Hollenstedt gewinnt mit 32:21 gegen Wolfsburg

Dina Bergmane-Versakova (8 Tore) traf auch vom Siebenmeterpunkt für TuS Jahn Hollenstedt
  • Dina Bergmane-Versakova (8 Tore) traf auch vom Siebenmeterpunkt für TuS Jahn Hollenstedt
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: TuS Jahn auf 3. Tabellenplatz vorgerückt

(cc). Hollenstedt atmet nach 32:21 gegen VfL Wolfsburg auf. Auch wenn es für Hollenstedts Handball-Frauen in diesem Heimspiel der Oberliga Niedersachsen keinen Schönheitspreis zu gewinnen gab, war allen klar: Es war die Leistung in der ersten Halbzeit (20:7 zur Pause), die dem TuS Jahn-Team letztendlich den 32:21-Sieg und damit Platz drei in der Tabelle gebracht hat. Denn die zweite Hälfte haben die Gastgeberinnen verpennt. Beste Werferinnen beim TuS Jahn waren: Dina Bergmane-Versakova und Eileen Volkmann (mit jeweils acht Toren). Weiter spielten: Eintracht Hildesheim - MTV Ashausen-Gehrden 30:16, HV Lüneburg - SG Zweidorf-Bortfeld 31:22, HSG Heidmark - MTV Geismar 32:22, TuS Altwarmbüchen - Northeimer HC 23:33 und Hannoverscher SC - Plesse-Hardenberg 14:15.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.