Wichtiger Sieg für die Moral

Hollenstedts Kreisläuferin Mia-Marie Leun (Mitte) behauptet den Ball gegen die Abwehrspielerinnen vom TV Dinklage: Theresa Thomann (li.) und Anne Kolbeck
2Bilder
  • Hollenstedts Kreisläuferin Mia-Marie Leun (Mitte) behauptet den Ball gegen die Abwehrspielerinnen vom TV Dinklage: Theresa Thomann (li.) und Anne Kolbeck
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: TuS Jahn Hollenstedt gewinnt gegen Dinklage und rückt auf den sechsten Tabellenplatz vor

(cc). Die Handball-Frauen des TuS Jahn Hollenstedt haben in der Oberliga Nordsee einen 34:27 (16:13)-Traumsieg gegen den Tabellenvierten TV Dinklage hingelegt und sind damit auf den sechsten Tabellenplatz der Liga vorgerückt. Beste Werferinnen für TuS Jahn waren Meike Wietzer (9), Sandra Nickel (8), und Jana Fröhlich (5 Tore), die wieder zurück ist.
Zunächst gingen die Gäste durch den frühen Treffer von Anne Kolbeck mit 1:0 (1. Minute) in Führung. Aber neun Minuten später hatte Hollenstedt zum 4:4 ausgeglichen, und anschließend nach zwei herrlichen Toren von Sandra Nickel zum 6:4 (13.) gedreht. Bis zum 14:13 (27. Minute) verlief die Partie noch auf Augenhöhe. Danach waren es Meike Wietzer (2), Jana Fröhlich und Anna-Lena Herrmann (je 1 Tor), die mir vier Treffern in Folge den 16:13-Halbzeitstand perfekt machten. Im TuS Jahn-Tor Janine Schwarz ganz stark, die Wurfversuche der Gäste abwehrte.
Nach dem Seitenwechsel schloss Hollenstedt vor allem in seinem Tempospiel nahtlos an den ersten Durchgang an. Erst erhöhten Mia-Marie Leun und Meike Wietzer auf 18:13 (32. Minute), und als die Gäste auf 19:21 (39.) verkürzt hatten, liefen die Gastgeberinnen über 29:22 (54.) bis zum 34:25 (59.) auf und davon. In der Schlussphase konnte Dinklage nur noch durch die beiden Tore von Anne Kolbeck zum 34:27-Endstand verschönern.
Clever von Hollenstedt, dass sie Liga-Top-Werferin Jana Stromann vom TV Dinklage in kurze Deckung genommen haben. „“Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gemacht“, freute sich TuS Jahn-Trainer Manuel Cohrs: „Das ist auch ein wichtiger Sieg für die Moral in der Mannschaft.“
Die Tabelle der Oberliga Nordsee:
1.BV Garrel (24:4 Punkte)
2. VfL Stade (24:4)
3. SV Werder Bremen II (21:7)
4. TV Dinklage (16:12)
5. VfL Oldenburg III (15:11)
6. TuS Jahn Hollenstedt (15:13)
7. MTV Tostedt (15:13)
8. SG SV F-fehn./TuS P-fehn (14:12)
9. TV Oyten II (14:14)
10. HSG Hude/Falkenburg (12:14)
11. SG Findorff (10:16)
12. Wilhelmshavener SSV (6:20)
13. VfL Horneburg (4:24)
14. TV Neerstedt (0:26)

Hollenstedts Kreisläuferin Mia-Marie Leun (Mitte) behauptet den Ball gegen die Abwehrspielerinnen vom TV Dinklage: Theresa Thomann (li.) und Anne Kolbeck
TuS Jahn-Torhüterin Janine Schwarz zeigt eine starke Leistung
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.