Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kein Sport nur für Eliten"

Golf Trainerin Victoria Seuwen, entdeckte in Thilo Eckmann ein echtes Golftalent (Foto: Mitja Schrader)

Tag der offenen Tür im Golfclub Am Hockenberg lockte zahlreiche Gäste an

mi. Seevetal. "Golf ist kein elitärer Sport für die oberen Zehntausend. Golf spielen kann jeder". So wie Winfried Schwehn, Präsident vom "Golf & Country Club Am Hockenberg" in Helmstorf sahen es an diesem Tag viele Besucher des Golfclubs. Sie waren zum Tag der offenen Tür an den Hockeberg gekommen, um einmal selbst das Eisen zu schwingen.
Das war ein besonderer Service: Mit dem Golfcart holten Clubmitglieder die Besucher am Parkplatz ab. Dann ging es zum Übungsabschlag, wo sich die Golfneulige mit Eisen und Ball vertraut machen konnten und die ersten Abschläge wagen durften. Der Abschlagplatz war dabei gut gefüllt. Unzählige Bälle wurden von den Schnuppergolfern mehr oder weniger elegant ins Grün geschlagen. Unterstützt wurden sie dabei von den professionellen Trainern des Clubs, die gerne die richtige Haltung beim Abschlag und die Handhabung des Eisens erklärten. Für  Eindruck sorgte unter den gestandenen Golfern des Clubs dabei Thilo Eckmann: Obwohl noch nie Golf gespielt, entpuppte sich der Golfneuling als echtes Naturtalent.  "Ich habe mir einfach angesehen, wie es die Profis machen", so Thilo Eckmann. 
Neben dem aktiven Golfen konnten die Besucher sich auch die wunderschöne Anlage am Hockenberg anschauen, außerdem gab es Snacks und Getränke und Verkaufstände für Golf-Equipment.
Ein echter Höhepunkt war dann für alle die Golfshow, bei der Profis zum Beispiel den Ball auf dem Eisen balancierten und weitere Kostproben ihres Könnens gaben.
"Wir freuen uns, dass unserer Einladung so viele gefolgt sind, ich bin mit dem Tag sehr zufrieden. Ich bin mir sicher, dass wir bald in unseren Club einige neue Mitglieder begrüßen können", freute sich Winfried Schwehn.