Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Startschuss für Truckcenter Hollenstedt

Beim Spatenstich (v. li.): Bernd Mergard, Thomas Bösch, Timo Peters (Baufirma), Norbert Martienß (Architekt), Daniela und Oke Hansen (Hansen Immobilien), Christoph Frenzel (Architekt), Bürgermeister Jürgen Böhme und Lars Hansen (Hansen Immobilien)
Hansen Immobilien errichtet im Gewerbegebiet Hollenstedt eine moderne Lkw-Werkstatt

mi. Hollenstedt. Die Erfolgsgeschichte des neuen Gewerbegebiets in Hollenstedt setzt sich fort. Mit der Firma Hansen Immobilien konnte jetzt ein weiteres renommiertes Unternehmen für die Flächen gefunden werden. Hansen Immobilien ist eine Tochter des Logistikunternehmens Nord Spedition GmbH & Co.KG. In Hollenstedt hat das Unternehmen ein 1,8 Hektar großes Areal im neuen Gewerbegebiet erworben. Dort soll das "Truckcenter Hollenstedt" enstehen. Das Herzstück der Anlage ist der Bau einer modernen Lkw-Werkstatt auf einem rund 9.000 Quadratmeter großen Teilstück der Fläche. Bereits fertig ist ein ebenfalls ca. 9000 Quadratmeter großer Kamera-überwachter Parkplatz.
Mit dem ersten Spatenstich gaben jetzt die Geschäftsführer Oke und Lars Hansen, Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme (CDU) sowie die Architekten Christoph Frenzel und Norbert Martienß den Startschuss für den Bau des Werkstattkomplexes. Angepeiltes Datum für die Fertigstellung ist der Mai kommenden Jahres. Geschäftsführer Oke Hansen betonte: "Die Werkstatt wird als freie Werkstatt für Lkw und Nutzfahrzeuge aller Marken offen sein." Man sei stolz, durch die Ansiedlung mit rund 15 neuen Arbeitsplätzen den Wirtschaftsstandort Hollenstedt weiter zu stärken. Als Familien geführtes Unternehmen lege man auch großen Wert darauf, Ausbildungsbetrieb zu sein. Im Truckcenter Hollenstedt werde deswegen die Ausbildung zum Kfz-Mechantroniker, Fachrichtung Nutzfahrzeuge, sowie zum IT-Kaufmann und zur Fachkraft für Lagerlogistik möglich sein.
Bürgermeister Jürgen Böhme zeigte sich ebenfalls zufrieden: "Wir als Gemeinde sind froh, mit Hansen Immobilien ein verlässliches Unternehmen in die Gemeinde zu holen und so die Attraktivität der Gemeinde als Wirtschaftsraum weiter zu steigern. Besonders freue ich mich über die neuen Arbeitsplätze, die bei uns entstehen."