In einem Keller in Dollern entstehen die mitreißenden Songs von vier erfolgreichen Hobbymusikern
"Dreiklangzelt" rockt die Bühnen der Region

Die Band "Dreiklangzelt" hat sich in ihrem Probenraum gut eingerichtet Foto: jab
2Bilder
  • Die Band "Dreiklangzelt" hat sich in ihrem Probenraum gut eingerichtet Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Dollern. Gerade standen die vier jungen Männer der Pop-Rock-Band "Dreiklangzelt" noch auf der Bühne beim Deichbrand Festival, nun wollen sie auch bei den "Unplugged Sessions" am Samstag, 3. August, in der Festung Grauerort die Menge rocken. Um bestens vorbereitet zu sein, üben sie in Dollern in ihrem Probenraum für den großen Auftritt und träumen derweil von einer eigenen kleinen Tour mit einem alten Bus.

"Dreiklangzelt" - das sind Arne-Julian Krause (31), Torben Gerschau (31), Christian Querin (33) und Sven Schneider (32). Die vier Jungs, die aus Dollern, Stade und Harsefeld kommen, haben sich im Keller von Arne-Julian ein wahres Musiker-Mekka erschaffen. Gitarren hängen an der Wand, ein Schlagzeug steht in der Ecke, dazu noch Mikrofone und Verstärker. Hier können sie ungestört üben und ihre Auftritte besprechen. Sogar ihre Lieder können sie hier aufnehmen, wie ihre neue Single "Lauf mit mir", die am 23. August veröffentlicht wird. Weitere Songs sind derzeit in Arbeit.
Alle Lieder schreiben sie im Übrigen selbst - und vor allem gemeinsam. "Wir singen außerdem komplett auf Deutsch. So schaffen wir dem Publikum einen direkten Zugang zu unserer Musik", so Arne-Julian. Dennoch mag es die Band, wenn sich der Sinn ihrer Texte dem Zuhörer nicht gleich erschließt. "Manche Lieder muss man auch zwei bis drei Mal hören." Außerdem sei es ihnen wichtig, dass man ihre Texte versteht und nicht nur einfach mitgrölt, so Christian.

In der Anfangszeit der Band, die 2015 ihre ersten Auftritte hatte, war ihre Musik noch wesentlich mehr akustischer Natur. Seit 2018, nach Mitgliederwechsel und -zuwachs, klingen sie rockiger und haben auch ihre alten Lieder ihrem neuen Stil angepasst. Ganz neu sind die Jungs in der Musikszene aber nicht unterwegs. Christian und Sven hatten bereits einige Erfolge mit ihrer alten Band. Torben ist gleichzeitig auch noch Schlagzeuger in einer Rockband, mit der er ebenfalls Auftritte absolviert. Arne-Julian zählt zu den Gründungsmitgliedern von "Dreiklangzelt".

Damit sie auch weiterhin tolle Gigs spielen können, haben sie ihr Booking nun auch in professionelle Hände gelegt. Neben der großen Zeitersparniss - alle vier arbeiten in Vollzeit und betreiben die Musik als Hobby - möchten sie zudem von den vorhandenen Kontakten profitieren. Teilweise habe er 400 E-Mails an Veranstalter, Agenturen und Künstler geschrieben, so Sven. "Die Konzerte machen außerdem nur zehn Prozent unserer Arbeit aus", weiß Torben. Dahinter stecke noch viel mehr: jede Woche proben, Lieder schreiben, einüben und aufnehmen, am Konzerttag der Transport der Instrumente und des Equipments sowie der Auf- bzw. Abbau und so weiter.

Aber: "Auf eine Tour hätte jeder von uns Bock", sagt Arne-Julian. Sven ergänzt: "So ein richtiges Musikerleben ist schon toll. Man geht auf Tour und produziert seine Songs in einem Studio. Das ist schon eine nette Sache." Man müsse nur gut davon leben können. Um richtig erfolgreich zu werden, müsse man aber einen langen Weg gehen. Daher planen sie für das kommende Jahr zunächst einmal, mehr Konzerte auf größeren Bühnen zu spielen und auch außerhalb der Region bekannter zu werden.

Wer die Jungs einmal auf der Bühne erleben will, sollte sich die "Unplugged Sessions" am Samstag, 3. August, nicht entgehen lassen. Hier spielen "Dreiklangzelt" - neben Superstar Aura Dione - in einer einzigartigen Location ihre selbst geschriebenen Songs, bei denen keiner seine Füße still halten kann. Weitere Informationen und Tickets gibt es auf www.unplugged-sessions.com.

Die Band "Dreiklangzelt" hat sich in ihrem Probenraum gut eingerichtet Foto: jab
Torben (v.li.), Christian, Sven und Arne-Julian von "Dreiklangzelt" arbeiten Stück für Stück am Traum einer Musikerkarriere Foto: jab

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.