Einschränkungen bereits ab erstem Bauabschnitt
Sanierung der L 125 in Dollern startet bald

Der erste Bauabschnitt reicht vom Bahnübergang bis zum Mühlenweg Foto: jab
  • Der erste Bauabschnitt reicht vom Bahnübergang bis zum Mühlenweg Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Dollern. Die angekündigten Bauarbeiten für die Fahrbahnerneuerung der Landesstraße 125 (Altländer Straße) in Dollern gehen endlich los. Für die Zeit der Maßnahme wird die Ortsdurchfahrt vom Bahnübergang bis zur Bundesstraße 73 in Teilabschnitten allerdings vollgesperrt.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 15. Juli, und erfolgen in vier Abschnitten. Der erste Teilabschnitt erstreckt sich vom Bahnübergang bis zur Einmündung "Mühlenweg". Die P&R-Parkplätze am Bahnhof und die Zufahrt "Am Buschteich" werden lediglich vom 12. bis 30. August vollgesperrt.

Die Umleitung des Verkehrs findet von der Autobahn 26 Ausfahrt Dollern über die L 125 in Richtung Mittelnkirchen und weiter über die K 36 in Richtung Horneburg statt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Der Fußgänger- sowie Radverkehr sind durch die Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt. Der Busverkehr ist während der Arbeiten nicht möglich, die Schülerbeförderung hingegen bleibt erhalten. Von der Sperrung sind die Anlieger "Am Buschteich", "Altländer Straße", "Mühlenweg" und "Waldweg" eingeschränkt betroffen. Um eine Anlaufstelle zu bieten, wird es eine wöchentliche Baubesprechung mit einer möglichen Bürgersprechstunde im Baubüro Dollern geben. Der Standort wird noch bekannt gegeben.

Unmittelbare Anwohner und Gewerbebetriebe erhalten Informationen zum Bauablauf und zu kurzzeitigen Sperrungen ihrer Zufahrten als Postwurfsendungen.
Die gesamten Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 29. November andauern. (jab). Trotz intensiver Vorarbeit und Absprachen kam es kurzzeitig zu Verwirrung bei der Planung der Baumaßnahmen, wie Bürgermeister Wilfried Ehlers mitteilte. Seine Kritik galt in diesem Zusammenhang den Behörden, die scheinbar nicht koordiniert zusammenarbeiten würden.

Wegen der Bauarbeiten an der K 36n gebe es auch hier eine Vollsperrung, die nicht gleichzeitig zu der der L 125 ausgeführt werden sollte, um Verkehrsprobleme zu verhindern. Daher wurde vom Straßenverkehrsamt zunächst keine Verkehrsbehördliche Anordnung ausgestellt.

Allerdings bestätigte sich die Verschiebung der Baumaßnahmen an der L 125 um mehr als einen Monat letzten Endes dann aber doch nicht. Verwirrung um Baustart (jab). Trotz intensiver Vorarbeit und Absprachen kam es kurzzeitig zu Verwirrung bei der Planung der Baumaßnahmen, wie Bürgermeister Wilfried Ehlers mitteilte. Seine Kritik galt in diesem Zusammenhang den Behörden, die scheinbar nicht koordiniert zusammenarbeiten würden.

Wegen der Bauarbeiten an der K 36n gebe es auch hier eine Vollsperrung, die nicht gleichzeitig zu der der L 125 ausgeführt werden sollte, um Verkehrsprobleme zu verhindern. Daher wurde vom Straßenverkehrsamt zunächst keine Verkehrsbehördliche Anordnung ausgestellt.

Allerdings bestätigte sich die Verschiebung der Baumaßnahmen an der L 125 um mehr als einen Monat letzten Endes dann aber doch nicht. Verwirrung
um Baustart

Verwirrung um Baustart

Trotz intensiver Vorarbeit und Absprachen kam es kurzzeitig zu Verwirrung bei der Planung der Baumaßnahmen, wie Bürgermeister Wilfried Ehlers mitteilte. Seine Kritik galt in diesem Zusammenhang den Behörden, die scheinbar nicht koordiniert zusammenarbeiten würden. Wegen der Bauarbeiten an der K 36n gebe es auch hier eine Vollsperrung, die nicht gleichzeitig zu der der L 125 ausgeführt werden sollte, um Verkehrsprobleme zu verhindern. Daher wurde vom Straßenverkehrsamt zunächst keine Verkehrsbehördliche Anordnung ausgestellt.

Allerdings bestätigte sich die Verschiebung der Baumaßnahmen an der L 125 um mehr als einen Monat letzten Endes dann aber doch nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen