K44 wegen Jagd nicht passierbar
Straße zwischen Helmste und Horneburg gesperrt

Waldbesucher werden gebeten, auf ein anderes Waldgebiet auszuweichen
  • Waldbesucher werden gebeten, auf ein anderes Waldgebiet auszuweichen
  • Foto: Niedersächsische Landesforsten
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Horneburg/Helmste. Verkehrsteilnehmer und Waldbesucher müssen sich am Montag, 4. November, auf Einschränkungen gefasst machen. Die Straße K44 zwischen Helmste und Horneburg wird aufgrund einer revierübergreifenden Jagd gesperrt.

Die Jagd findet im Waldbereich der Revierförsterei Rüstje und der angrenzenden Privatreviere zwischen Helmste, Dollern und Horneburg statt. Während der Bewegungsjagd queren Wild und Hunde die Straße, daher wird die K44 in der Zeit von 9 bis 15 Uhr zum Schutz der Verkehrsteilnehmer gesperrt. Die Sperrung wird nach Beendigung der Jagd umgehend wieder aufgehoben.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auch auf den benachbarten Landstraßen L123 und L124 mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und auf Wild und Jagdhunde zu achten. Waldbesucher werden zudem gebeten, auf andere Waldgebiete auszuweichen.

„Die revierübergreifende Jagd ist notwendig, um die Wildbestände im Einklang mit den land- und forstwirtschaftlichen Belangen zu halten. Gleichzeitig kann man in den beteiligten Revieren einen Überblick über die Höhe des Wildbestandes bekommen. Die Jagd in den Landesforsten ist ein wichtiges Instrument, um einen stabilen und strukturreichen Waldaufbau zu gewährleisten“, so Forstamtsleiter Arne Riedel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.