Abschied von langjähriger Trainerin
Leichtathletin Viktoria Meyer verlässt den VfL Horneburg

Viktoria Meyer verlässt den VfL Horneburg
  • Viktoria Meyer verlässt den VfL Horneburg
  • Foto: VfL Horneburg
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Horneburg. Die Leichtathletin Viktoria Meyer (25) verlässt den VfL Horneburg, da sie ihren Lebensmittelpunkt nach Mecklenburg verlegt. Dadurch verliert der Sportverein eine langjährige Trainerin.

Seit 2009 betreute Meyer die jungen Leichtathleten des VfL Horneburg - zunächst als Helferin. Vier Jahre später arbeitete sie schließlich als lizenzierte Übungsleiterin mit einer eigenen Jugendgruppe. Zudem baute sie eine Hammerwurf-Gruppe auf und konnte mit ihren Athleten zahlreiche Bezirksmeisterschaften gewinnen. Ihre Schützlinge stellten Kreisrekorde auf und erzielten in den niedersächsischen und deutschen Bestenlisten gute Platzierungen. In ihrer Lieblingsdisziplin Hammerwurf, die sie bei Jürgen Schwerin beim Buxtehuder SV erlernte, konnten Sportinteressierte die heute 25-Jährige über viele Jahre in den Top Ten der niedersächsischen Bestenliste finden. Für ihr Engagement erhielt sie vom Niedersächsischen Leichtathletik-Verband die Silberne Ehrennadel.

Doch nicht nur als Sportlerin und Trainerin wird sie dem VfL Horneburg fehlen. „Auch als ausgebildete Kampfrichterin und Wettkampfbüroleiterin wird sie eine große Lücke hinterlassen“, sagt Spartenleiter Cord Meyer.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.