24-Stunden-Staffel
Spendengelder für Einrichtungen in Dollern erlaufen

Bei der Staffelstab-Übergabe vor dem Start (v.li.): Jürgen Steeneck (Modehaus Mohr), Daniel Jahnke, Jan Lohse, Walerij Hettich, Udo Feindt und Martin Dickner
  • Bei der Staffelstab-Übergabe vor dem Start (v.li.): Jürgen Steeneck (Modehaus Mohr), Daniel Jahnke, Jan Lohse, Walerij Hettich, Udo Feindt und Martin Dickner
  • Foto: Christoph Wichern
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Dollern. Fünf Läufer, ein Ziel: Spenden erlaufen. Udo Feindt, Walerij Hettich, Jan Lohse, Daniel Jahnke und Martin Dickner schnürten einmal mehr die Laufschuhe und machten sich bereit, um auf den Straßen "Am Buschteich", "Birkenweg", "Lärchenweg" und "Osterberg" in Dollern 24 Stunden lang als Staffel vollen Einsatz zu zeigen.

Nach der Übergabe des Staffelstabs durch den Geschäftsführer des Hauptsponsors Mohr, Jürgen Steeneck, an Startläufer Udo Feindt machten sich zunächst alle Sportler für eine Runde gemeinsam auf den Weg. Danach liefen sie im Wechsel jeweils eine Stunde lang. Ihr Sportsgeist zeigte sich am späten Abend, als Dauerregen und Dunkelheit ihnen das Laufen schwer machte. Auf der gemeinsamen Schlussrunde wurden dann noch einmal die restlichen Kräfte mobilisiert. Mit großem Beifall wurden die Läufer dabei auf den letzten Metern im Ziel willkommen geheißen.

Die Veranstalter, der Bürgerverein Dollern und der Dollerner Sport-Club, sowie Mitorganisator Udo Feindt verkündeten die erlaufene Spendensumme: 3.100 Euro kamen durch die Sponsoren zusammen. Dafür legte das Läuferteam in 24 Stunden 232 Kilometer zurück.

Die Mitorganisatoren Bianka Lange (Bürgerverein) und Christoph Wichern (Dollerner SC) bedankten sich abschließend bei den Sponsoren Modehaus Mohr (Hauptsponsor), der Volksbank Geest, der Sonnenapotheke, dem Ingenieurbüro Stürzl, Fischer Bargstedt, Edeka Drewes (alle jeweils Trikotsponsoren), dem Betonwerk Pallmann und Baumaschinen Krause (beide Rundensponsor) sowie den vielen weiteren Spendern und der Feuerwehr Dollern, die die Veranstaltung als Unterstützer erst möglich gemacht hatten.

Die gesammelten Einnahmen gehen an den Schulförderverein Dollern, die Freiwillige Feuerwehr Dollern, den Kindergarten am Reller und den Kindergarten Kleine Kraniche in Dollern.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen