Mohr zieht modebewusste Männer an

Beraten bei allen Modefragen (v- li.): Frank List, Abteilungsleiterin Sabine Kriett, Abteilungsleiter Maik van Huffel, Tony Tran, Sven-Oliver Schult, Alina Hinkel  und Jürgen Preuschoff
22Bilder
  • Beraten bei allen Modefragen (v- li.): Frank List, Abteilungsleiterin Sabine Kriett, Abteilungsleiter Maik van Huffel, Tony Tran, Sven-Oliver Schult, Alina Hinkel und Jürgen Preuschoff
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Rund 1.500 Quadratmeter "Männersachen": Die komplett umgestaltete Abteilung für Herrenmode im Familienunternehmen Mohr in Dollern ist ein hervorragendes Beispiel dafür, mit welchem Konzept es einem Modehaus mitten auf dem Land gelingen kann, unterschiedlichste Modetypen aus der gesamten Region anzuziehen. Und egal, ob "anziehen" als ankleiden oder anlocken verstanden wird - bei Mohr stimmt beides. Wer zu Mohr nach Dollern fährt, will dort ein paar schöne Shopping-Stunden verbringen. Diesem Anspruch wird das gesamte Haus gerecht, in allen Abteilungen von den Modeabteilungen über Möbel und Sport bis zum Restaurant mit Dachterrasse.
"Nur wer seine Kunden immer wieder positiv überrascht und begeistert, ist langfristig erfolgreich", erklärt Volker Mohr, Unternehmensinhaber in zweiter Generation. "Im Bereich Mode ist es zudem wichtig, dass sich jeder Kunde wiederfindet." Und das in zweifacher Weise: Zum einen will sich jeder mit seinem Modestil in einer bestimmten Rolle überzeugend darstellen, z.B. als sportlicher Typ oder erfolgreicher Geschäftsmann.
Zum anderen fühlt sich der Kunde in einem Ambiente wohl, das zu seinem Selbstbild passt. "Diese Faktoren, verbunden mit einer kompetenten Beratung, führen dazu, dass Kunden gerne zu uns kommen", weiß Volker Mohr. Es geht darum, ein bestimmtes Gefühl hervorzurufen: Bei Mohr lässt sich das Leben genießen.
Wer die neue Abteilung "Männersachen" betritt, kann sich auf den ersten Blick davon überzeugen, welche starke Wirkung das Ambiente auf das Wohlbefinden hat. Nach acht Wochen Umbauarbeiten leitet jetzt ein durchdachtes Beleuchtungskonzept durch die Männerwelt. Während der Boden in grauer Beton-Spachtel-Optik eher kühl wirkt, sorgen die dunkelbraune Decke, viel echtes Holz und Messing für Wärme. "Das Ambiente ist stylisch und cool, ohne distanziert zu wirken", bringt es Volker Mohr auf den Punkt. Hingucker sind u.a. echte Stein- und Felswände, grüner Kunstrasen in der Outdoorabteilung sowie eine im Barcode-Stil gestaltete Rückwand in der Kompetenzwelt "Anzüge". Die hohe Beratungskompetenz durch die Mitarbeiter sichert Mohr durch die qualifizierte Ausbildung im eigenen Haus. "Viele unserer Abteilungsleiter haben schon hier gelernt, einige Mitarbeiter sind schon seit 25 oder 30 Jahren dabei", sagt Volker Mohr. "Das sind dann echte Mohrianer, die unsere Idee verstehen und leben."

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Politik
Oliver Grundmann (2.v.re.) erhielt deutlich mehr Stimmen als Katharina Merklein (re.)

Stader setzt sich deutlich gegen Kontrahentin durch
Oliver Grundmann als CDU-Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert

jd. Stade. Oliver Grundmann wird im kommenden Jahr erneut Direktkandidat der CDU für die Bundestagswahl sein. Am Donnerstagabend wurde der Jurist aus Stade mit großer Mehrheit für die im Herbst stattfindende Wahl nominiert. Grundmann tritt damit nach 2013 und 2017 zum dritten Mal im Wahlkreis Stade I / Rotenburg II an. Auf der Nominierungsversammlung im Stadeum setzte sich Grundmann mit 174 zu 55 Stimmen gegen seine Gegenkandidatin Katharina Merklein aus Zeven durch. Auf Grundmann entfielen...

Panorama
Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych

Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych einstimmig gewählt
Neuer Präsident der Hochschule 21 in Buxtehude

nw/tk. Buxtehude. Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych ist neuer Präsident der Hochschule 21 (HS21) in der Hansestadt Buxtehude. Die Gesellschafter haben ihn einstimmig bestellt. Nach einem mehrstufigen Findungsprozess fiel mit Ingo Hadrych die Wahl auf einen Bewerber aus der Hochschule. Der 54-Jährige lehrt unter anderem Kostenplanung und Kalkulation, Bauinformatik und Building Information Modeling in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Architektur sowie Wirtschaftsingenieurwesen Bau und...

Panorama
Am Montag und Dienstag kam es in der Jesteburger Ortsdurchfahrt zu massiven Staus

In Jesteburg
Stau, wohin das Auge reicht

bim. Jesteburg. "Ich frage mich, wer plant so etwas und wer ist zuständig für diese bescheuerte Ampelphase?", wollte Andreas Hinrichsen von der Samtgemeinde Jesteburg wissen. Denn gleich drei Baustellenampeln sorgten seit Montag für Staus und ein Verkehrschaos. "Teilweise haben Autofahrer eine Stunde lang benötigt, um durch Jesteburg zu kommen. Termine konnten nicht eingehalten werden", schimpft Andreas Hinrichsen. Aktuell gebe es in Jesteburg drei Baustellen mit Ampelschaltung: auf der...

Wir kaufen lokal
Das Verkaufteam vom Autohaus Wehner (v.li.): Nadine Irrgang, Nils Nevermann, Swen Wülfert, Nathalie Könnecke und Niklas Wehner

Viele tolle Angebote nutzen
Das neue Autohaus Wehner öffnet am Freitag in Buchholz

Das Autohaus Claas Wehner eröffnet am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, seinen zweiten Standort im Buchholzer Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 13). Dort werden die Marken Jeep, Fiat, Alfa Romeo und Abarth verkauft. Am Freitag ist das Team ab 9 Uhr für seine Kunden vor Ort, am Samstag ab 10 Uhr. Das Autohaus verfügt über eine 1.700 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. "Über 500 Fahrzeuge aller vertretenen Marken stehen dem Kunden stets zur Verfügung", informiert...

Sport
Die BSV-Handballerinnen verabschiedeten sich mit einer heftigen Niederlage in die
 Länderspielpause

BSV Bundesliga-Handballerinnen gehen gegen Dortmund unter
"Wir haben uns selbst gekillt"

BSV-Bundesliga-Handballerinnen gehen gegen Dortmund 19:36 unter / Deutliche Worte von Trainer Leun nw/tk. Buxtehude. Das war eine heftige Klatsche: Die BSV-Bundesliga-Handballerinnen sind am Mittwoch auswärts gegen Titelaspirant und Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund mit 19:36 untergegangen. Das hatte sich der Ligakonkurrent und nachbarschaftliche Kooperationspartner, die Buchholzer Luchse, vor zwei Wochen besser aus der Affäre gezogen: Vor heimischer Kulisse verloren sie 21:34. Bis...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen