Verfolgungsjagd in Jesteburg
Bekiffter Pkw-Fahrer flüchtet

thl. Jesteburg. Beamte wollten am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr einen Fahrzeugführer kontrollieren. Als dieser die Polizisten bemerkte, gab er Gas und flüchtete. Die Fahrt ging über mehrere Straßen und Feldwege bis in die Nähe von Hanstedt. Dort konnte der VW letztendlich gestoppt werden. Der 31-Jährige unter dem Einfluss von Kokain und Cannabis. Dies könnte die halsbrecherische Flucht erklären. Dem Mann aus der Samtgemeinde Hanstedt wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.