Jesteburgerin löscht Feuer in ihrem Haus selbst und wird leicht verletzt

bim. Jesteburg. Ein Papier- und Holzstapel hatte am Donnerstag in einem Wohnhaus in der Straße Am Ilksberg in Jesteburg Feuer gefangen, nachdem ein brennendes Holzstück aus dem Kaminofen gefallen war. Die Bewohnerin löschte das Feuer selbst und verhinderte so Schlimmeres. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Jesteburg und Harmstorf mussten nicht mehr tätig werden. Die Bewohnerin zog sich allerdings leichte Verletzungen zu und wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.