Geschäftssterben in Jesteburg: "Wir sind nur umgezogen!"

Leserbrief sorgt für Verwirrung in Jesteburg.

mum. Jesteburg. Ein WOCHENBLATT-Leserbrief sorgt in Jesteburg für Verwirrung. Der Verfasser hatte Beispiele für das Geschäftssterben im Heide-Dorf genannt. Mit den Formulierungen "das Heimkino" und "ein kleiner schmucker Laden" seien dabei auch die Unternehmen XODIAC Heimkinowelt GmbH und "Vintage und Mehr" erwähnt worden.
"Meine Frau Kirstin und ich sind beide nicht weg-, sondern lediglich umgezogen", sagt Oliver Sauermann. Er ist Geschäftsführer der XODIAC Heimkinowelt GmbH. "Ich bin nach zehn Jahren mit meinem Unternehmen innerhalb Jesteburgs umgezogen, da ich an neuer Stelle deutlich verbesserte Heimkinovorführbedingungen und insgesamt mehr Platz zu deutlich geringeren Mietkosten habe", so Sauermann. Seine Frau wiederum hat ihr Geschäft ebenfalls nicht geschlossen, sondern zieht in die bisher von ihrem Mann angemieteten Geschäftsräume in der Hauptstraße 77. "Sie benötigt für ihre Boutique für Damenmode und Accessoires ein größeres Schaufenster", so Sauermann.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen