lm. Jesteburg. "Wir appellieren an die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Jesteburg mit ihren Unterschriften das Volksbegehren zu unterstützen", betont Elisabeth Meinhold-Engbers, Kreistagsmitglied der Grünen.
Unter diesem Gesichtspunkt kamen jüngst Mitglieder der Partei auf dem Jesteburger Wochenmarkt zusammen, um gemeinsam Unterschriften für das Volksbegehren zum Erhalt der Artenvielfalt zu sammeln. Neben einem Verbot von Pestizideinsätzen in Naturschutzgebieten hat man in dem Gesetzesentwurf zudem Entschädigungen für Landwirte und andere Eigentümer festgelegt. Meinhold-Engbers erklärt ferner: "Es muss gelingen, die Große Koalition in Niedersachsen zu überzeugen, den Gesetzesentwurf des Volksbegehrens zu übernehmen."
"Mir bringt das Sammeln von Unterschriften immer mehr Spaß. Durch die Gespräche konnte ich viele engagierte Menschen kennen lernen", erklärt Petra Finnern, Imkerin aus Jesteburg, und fügt an: "Privat wird bereits mehr gehandelt, als ich dachte. Jetzt ist die Politik gefordert."
SPD und CDU haben bereits einen eigenen Gesetzesentwurf erarbeitet, der nun in verschiedenen Ausschüssen diskutiert und gegebenenfalls überarbeitet werden soll. Um den Regierungsentwurf möglichst nah an den des Volksbegehrens zu bringen, sollen auch in der nächsten Zeit weiter Unterschriften gesammelt werden.
Weiterführende Informationen zum Volksbegehren Artenvielfalt gibt es online unter www.artenvielfalt-niedersachsen.jetzt.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen