Jesteburg setzt auf Rosen - Der GeWerbekreis finanziert die Idee

Überall in Jesteburg könnten im Sommer Rosen blühen, wenn die Geschäftsleute mitziehen
2Bilder
  • Überall in Jesteburg könnten im Sommer Rosen blühen, wenn die Geschäftsleute mitziehen
  • Foto: Fotolia / Digitalpress
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Jesteburg. Diese Idee braucht Unterstützung! Die Mitglieder des GeWerbekreises Jesteburg wollen mit einer Pflanzaktion den Ort verschönern. Und zwar mit Rosen! „Unser Ziel ist es, dass möglichst vor allen Geschäften Rosen gepflanzt werden sollen“, sagt Edgar Romanowski. Er hatte die Idee kürzlich während einer Versammlung des Werbekreises vorgestellt und damit den Geschmack der übrigen Mitglieder getroffen. Sogar ein Etat wurde dafür bereit gestellt. Beteiligen sollen sich unter anderem die Geschäfte entlang der Hamburger-, Haupt-, Brücken- und Schützenstraße.
„Wir möchten alle Betreiber, beziehungsweise die Eigentümer bitten, sich an der Aktion zu beteiligen“, so Romanowski. Die Kosten für den Kauf der Rosen werden vom Verein getragen. „Selbstverständlich steht es jedem frei, die Rosen etwa an der Hauswand oder in separaten Kübeln anzupflanzen.“
• Diejenigen, die sich an der Aktion beteiligen möchten, können sich an Edgar Romanowski wenden. Er ist unter der Rufnummer 0179 - 2002132 oder via E-Mail an info@nordheide-finanz.de zu erreichen.

Überall in Jesteburg könnten im Sommer Rosen blühen, wenn die Geschäftsleute mitziehen
Edgar Romanowski hatte die Idee für die Rosen-Aktion in Jesteburg. Er hofft auf viele Unterstützer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen