Martin Ohl ist neuer Feuerwehr-Chef

Über die Neuwahl in der Samtgemeinde Jesteburg 
freuten sich (v. li.): Michael Matthies, Martin Ohl,
Christian Albers und Hans-Heinrich Höper
  • Über die Neuwahl in der Samtgemeinde Jesteburg
    freuten sich (v. li.): Michael Matthies, Martin Ohl,
    Christian Albers und Hans-Heinrich Höper
  • Foto: Feuerwehr Jesteburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Neue Führung für Jesteburger Gemeindefeuerwehr: Martin Ohl soll neuer Gemeindebrandmeister werden.

mum. Jesteburg. Die vier Feuerwehren der Gemeinde Jesteburg erhalten eine neue Führungsspitze. Martin Ohl soll neuer Gemeindebrandmeister werden. Christian Albers wurde zu seinem neuen Stellvertreter gewählt. Beide neugewählten Führungskräfte müssen nun vom Rat der Gemeinde Jesteburg in ihren Ämtern bestätigt werden.
Ohl soll den bisherigen Gemeindebrandmeister Michael Matthies ablösen, der sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung stellen musste. Albers ersetzt den bisherigen stellvertretenden Gemeindebrandmeister Oliver Heins, der inzwischen nicht mehr in Jesteburg wohnt.
Martin Ohl ist seit fünf Jahren Kreisfunkbeauftragter für die 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg. Er war jahrzehntelang Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Maschen, seit Kurzem ist er Mitglied in der Feuerwehr Bendestorf. In Bendestorf ist er auch zu Hause. Neben seinem Dienst in der Feuerwehr engagiert sich Ohl auch bei der Johanniter Unfall Hilfe und beim Feuerwehrflugdienst des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands. Der 49-Jährige ist seit 1983 aktiver Feuerwehrmann.
Christian Albers ist seit zwei Jahren Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Harmstorf. Der 31-Jährige hatte zuvor schon vier Jahre das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeister inne. Albers ist bereits seit 2001 Mitglied der der Feuerwehr.
Michael Matthies wünschte beiden Männern eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen. Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper gratulierte Ohl und Albers und wünschte sich mit ihnen eine ebenso gute Zusammenarbeit wie mit den jetzt ausscheidenden Führungskräften.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.