Jesteburger Arbeitskreis
Schriftstücke zur Geschichte des Jesteburger Bahnhofs gesucht

Ankunft eines Sonderzuges (ca. 1930)
  • Ankunft eines Sonderzuges (ca. 1930)
  • Foto: Jesteburger Arbeitskreis für Heimatpflege
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv. Jesteburg. Der Jesteburger Arbeitskreis für Heimatpflege ruft zur Mithilfe an dem neuen Buchprojekt "Bahngeschichte Jesteburg" auf. Es werden noch Fotos, historische Rechnungen, Frachtbriefe, Dokumente und Schriftstücke gesucht, die mit dem Bahnhof Jesteburg in einem Zusammenhang stehen bzw. mit dem Bau der Bahnlinie Buchholz - Lüneburg. Insbesondere zum Thema Güterumschlag: Was und wie wurde umgeladen? Wie kamen die Güter zum Bahnhof bzw. wie wurden sie abgefahren? Wer weiß außerdem etwas über die Sonderzüge für die zahlreichen Heidewanderer und Wanderbewegungen bis in die 1950er Jahre? Zum Bereich Personenverkehr nimmt der Arbeitskreis gerne Fahrkarten, Fotos und Fahrpläne entgegen.
Dem Verein fehlt zudem noch ein Foto vom ersten Reindorfer Bahnhof (ca. 1950 bis 1972).
Der Autor Dieter Maretzki (Tel. 04183 2443, E-Mail: anjudima@t-online.de) freut sich über jede Anregung.

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen