Zwei Mädchen für Aufführung gesucht

Die Jesteburgerin Loretta Wollenberg ist  aktuell sehr gefragt
  • Die Jesteburgerin Loretta Wollenberg ist aktuell sehr gefragt
  • Foto: Wollenberg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Loretta Wollenberg ist am Fest "Sommer in Lesmona" in Bremen beteiligt.

mum. Jesteburg. Die Jesteburgerin Loretta Wollenberg kommt zurzeit einfach nicht zur Ruhe. Das "Junge Theater" der Kunststätte Bossard präsentiert am heutigen Samstag, 22. Juni, um 16 Uhr und am Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr das Kindertheaterstück "Der Zauberer von Oz" an der Kunststätte (der Eintritt ist frei). Und Wollenberg führt Regie. Gleich nach der Premiere geht es für die Schauspielerin (unter anderen "Polizeiruf 110" oder "Großstadtrevier") weiter nach Bremen. Danach fliegt sie nach Philadelphia für ein weiteres Projekt.
In Bremen darf Wollenberg vom 28. bis zum 30. Juni zum dritten Mal für die Kammerphilharmonie das Fest "Sommer in Lesmona" mitgestalten. Sonntags steht dort ein Familienfest auf dem Programm. Es gibt Workshops, kleine Darbietungen und zum Abschluss um 15 Uhr immer eine kleine szenische Erzählung, die von den Musikern des Orchesters musikalisch begleitet wird.
In diesem Jahr steht der Familientag ganz im Zeichen des 200. Geburtstags der Bremer Stadtmusikanten. "Ich setze dies in Szene und lese die Geschichte vor, die wir etwas erweitert haben", sagt Wollenberg. Und genau für dieses Projekt benötigt sie Unterstützung. Konkret sucht sie nach zwei Jugendlichen, die Lust haben, auf der Bühne die Tiere darzustellen. Die Aufführung selbst dauert nur eine knappe Stunde. "Eigentlich nehme ich immer Jugendliche aus meinen verschiedenen hiesigen Gruppen mit", so Wollenberg. Unter anderem sind zwei Darsteller aus "Der Zauberer von Oz" dabei. Zwei Schwestern sind nun aber kurzfristig ausgefallen. "Ich suche nun zwei Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren, möglichst mit Theatererfahrung, die Lust haben, einmal mit einem Orchester aufzutreten", so die Regisseurin. Eltern und Geschwister haben selbstverständlich freien Eintritt. "Text muss nicht gelernt werden, denn es sind nur einige Sätze, die auch abgelesen werden könnten." Die Veranstaltung ist unter freiem Himmel auf einer riesigen Bühne in Knoops Park. Die Mädchen müssten am Donnerstagabend, 26. Juni, Zeit für eine Probe in Bremen haben. Gegen 22 Uhr wären sie zurück. Am Sonntag gibt es bereits um 9 Uhr eine Probe mit den Musikern. "Die Kammerphilharmonie Bremen ist eines der führenden Orchester der Welt", schwärmt Wollenberg. "Das Ensemble hat sich zusätzlich mit seiner beispielhaften Jugendarbeit einen Namen gemacht."
• Wer Interesse hat, kann sich an Loretta Wollenberg unter der Nummer 04181 - 2359751 wenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen