Hans-Heinrich Höper möchte aus dem Dienst ausscheiden

Hans-Heinrich Höper möchte seinen Posten krankheitsbedingt
zur Verfügung stellen
  • Hans-Heinrich Höper möchte seinen Posten krankheitsbedingt
    zur Verfügung stellen
  • Foto: Jesteburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Jesteburger Verwaltungschef ist bereits seit Ende März krank. 

mum. Jesteburg.
Samtgemeinde-Bürgermeister und Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper (62) wird vermutlich nicht mehr ins Jesteburger Rathaus zurückkehren. Laut Gemeindedirektor Henning Oertzen hat Höper, der seit Ende März krank geschrieben ist, ein Verfahren zur Feststellung der Dienstunfähigkeit eingeleitet. Wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist, ist unbekannt.
Sollte es zu einer Versetzung in den Ruhestand kommen, muss die Samtgemeinde innerhalb von sechs Monaten nach dem Ausscheiden einen Nachfolger wählen. Erfolgt eine Versetzung in den Ruhestand nach dem 31. Oktober, darf der neue Verwaltungschef bei der Kommunalwahl 2021 gewählt werden. Höper ist bereits seit November 2006 im Amt und wollte nach seiner zweiten Amtszeit im kommenden Jahr nicht erneut kandidieren.
Aktuell befindet sich die Jesteburger Verwaltung mitten im Umbruch. Der langjährige Fachbereichsleiter Thomas Burmester, Höpers Stellvertreter, ist gerade pensioniert worden. Seine Nachfolgerin Petra Buzina tritt am heutigen Mittwoch ihren Dienst an (das WOCHENBLATT berichtete).
• Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben.

Lesen Sie auch:
Zu viel für ein Ehrenamt - Hans-Heinrich Höper will nicht mehr Gemeindedirektor sein
"Die Grenze ist längst überschritten"
Jesteburgs "Allzweckwaffe" Thomas Burmester geht in den Ruhestand
Hans-Heinrich Höper: „Famila-Start verschiebt sich wegen Hanstedt!“

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.