Jesteburger Ausschuss für Bau und Planung tagt am 10. März
"Seevekamp-Süd" wird diskutiert

Der Bau- und Planungsausschuss tagt am 10. März um 19 Uhr in der Schützenhalle. Die Besucherzahl ist begrenzt, es gilt die Maskenpflicht
  • Der Bau- und Planungsausschuss tagt am 10. März um 19 Uhr in der Schützenhalle. Die Besucherzahl ist begrenzt, es gilt die Maskenpflicht
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Jesteburg. Der Bebauungsplan (B-Plan) "Seevekamp-Süd" ist Thema im Ausschuss für Bau und Planung der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 10. März, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10). Die Besucherzahl ist begrenzt, im Schützenhaus gilt die Maskenpflicht.

Investor Steffen Lücking möchte auf der Fläche zwischen Schierhorner Weg und Seevekamp 106 Wohneinheiten schaffen. Errichtet werden sollen Mehrfamilienhäuser mit jeweils zehn, acht oder fünf Wohneinheiten sowie Doppel- und Einzelhäuser mit zwei Wohneinheiten und Einfamilienhäuser. 30 Prozent der Wohnfläche sind für bezahlbaren Wohnraum vorgesehen. Weiterhin will Lücking dort ca. 3.500 Quadratmeter für einen Kindergarten nebst Parkplätzen bereitstellen. Zudem soll der Investor laut Vorlage die Umbaukosten zur Verlängerung der Tempo-30-Zone Schierhorner Weg bis Feldhöhe und die Kosten für den Umbau des Einmündungsbereiches Schierhorner Weg/Schützenstraße übernehmen. Auch die Erschließung soll Lücking finanzieren.

Weiterhin auf der Tagesordnung: die B-Pläne "Ortsmitte II", "Am Johannisberg", "Lüllau Dorfmitte", "Seevetal", "Brettbeekskoppeln-Ost" sowie das Thema Schottergärten.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.