1.000 Fans wollen mit „Truck Stop“ feiern

Die Mitglieder von „Truck Stop“ sind  immer für einen  Spaß zu haben
5Bilder
  • Die Mitglieder von „Truck Stop“ sind immer für einen Spaß zu haben
  • Foto: Truck Stop
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Grill- und Sommerfest mit "Truck Stop" auf der "Naturbühne" / Lanny Lanner heizt ab 18.30 Uhr ein.

mum. Jesteburg. Der Countdown läuft - am Samstag, 25. Juni, steigt das bislang vermutlich größte Konzert auf der „Naturbühne“ in Jesteburg. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 1.000 Besuchern, wenn die Kult-Band „Truck Stop“ ihre Hits präsentiert. Kein Wunder, dass eine Woche vor dem Spektakel alle positiv nervös sind. „Das ist für uns ein echter Ritterschlag!“ - Bernd Jost, der Vorsitzende des Vereins „Naturbühne Jesteburg“, freut sich über seinen Coup: Die Besucher können sich auf ein besonderes Grill- und Sommerfest freuen.
Die deutsche Country-Band feierte im vorigen Jahr ihr Comeback mit dem Album „Männer sind so“. Die neuen Songs werden die sechs Jungs auch in Jesteburg spielen. Außer den „Truck-Stop“-Urgesteinen Wolfgang „Teddy“ Ibing, Knut Bewersdorff und Uwe Lost sowie Sänger und Gitarrist Andreas Cisek, der der Band schon seit 20 Jahren verbunden und seit 2012 neuer Frontmann ist, stehen nun Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo und Mandoline) mit auf der Bühne. Besonders Ibing freut sich auf den Auftritt. Für den Jesteburger, der auch Gründungsmitglied des „Naturbühne“-Fördervereins ist, ist das Konzert eine echte Herzensangelegenheit.
„Was das Publikum auf die Ohren bekommt, ist textlich wie musikalisch frischer und moderner geworden, weniger Klischees und weniger Amerika, dafür mehr Persönliches und Privates“, sagt Cisek. „Es sind Songs über die wiedergefundene Liebe oder die nervige Schwiegermutter.“ Aber auch Klassiker wie „Take it easy“ und „Ich möchte so gern Dave Dudley hören“ werden gespielt.
Als Produzent für das neue Album hatte die Band Echo-Preisträger Frank Ramond an ihrer Seite, der mit Ina Müller, Anett Louisann und dem verstorbenen Roger Cicero erfolgreich war.

• Der „Truck Stop“-Tag in Jesteburg beginnt um 17 Uhr (Einlass) mit einer Spezial-Grill-Show. Die Landschlachterei Cordes wird Pulled-Pork im Brötchen anbieten. Mehr noch: Die Jesteburger Grill-Profis werden zeigen, was mit modernen Grills der Marke Napoleon alles möglich ist. Außerdem sind Doris und Guido Pieper („Mobile Delicato“) mit von der Partie - sie servieren Grillspezialitäten. Michael Schröder („Café Alte Sägerei“) beteiligt sich mit einem gastronomischen Angebot. Die Mitglieder des „Naturbühne“-Vereins werden Cocktails, Wein, Bier und alkoholfreie Getränke ausschenken. Mehr als 40 ehrenamtliche Helfer werden im Einsatz sein.

• Ab 18.30 Uhr tritt Lanny Lanner (Ehemann von Volksmusik-Star Stefanie Hertel) auf. Mit 18 Jahren entschied sich der in Villach (Österreich) geborene Lanner für ein Leben als Musiker; mit 21 Jahren produzierte er in New York seine ersten eigenen Songs. In den USA behauptete er sich zehn Jahre als Musiker. 2008 Jahren kehrte er nach Europa zurück. Lanners Songs wie „Respekt“, „Kopf oder Zahl“ und „I trag di ham“ dürften die richtige Einstimmung auf „Truck Stop“ sein, die ab 20 Uhr auftreten werden.

• Die Karten kosten im Vorverkauf 28,50 Euro; an der Abendkasse werden 35 Euro fällig. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 15,30 Euro. Weitere Ermäßigungen sind für Menschen mit Behinderungen vorgesehen.
Die Tickets gibt es im Vorverkauf in der Empore (www.empore-buchholz.de; Telefon 04181 - 287878) und bei der Tourist-Info Jesteburg (info@jesteburg-touristik.de; Telefon 04183 - 5363, Hauptstraße 66). Außerdem werden sie über Eventim (30,85 Euro) angeboten. Die Tageskasse öffnet um 16.30 Uhr.
Bis Anfang der Woche waren bereits 400 Tickets verkauft. „Das ist für ein Open-Air-Konzert nicht ungewöhnlich“, sagt Bernd Jost. „Die Menschen wollen abwarten, wie das Wetter wird.“ Der Vorsitzende erwartet bis zu 1.000 Besucher.

• Parkplätze für Pkw und Wohnmobile finden die Besucher in direkter Nähe (am Kreisel an der Schützenstraße) zur Bühne. „Selbst für richtige Trucks haben wir einige Parkplätze vorgesehen“, sagt Bernd Jost.

• Weitere Informationen zum „Truck Stop“-Konzert am Samstag und zur „Naturbühne“ gibt es im Internet unter www.naturbuehne-jesteburg.de.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Panorama

Inzidenzwert liegt jetzt bei 55,4
+++ update +++: Schärfere Corona-Regeln im Landkreis Harburg!

(os). Weil der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Landkreis Harburg am Dienstag auf über 50 Neuinfektionen - gerechnet auf 100.000 Einwohner - gestiegen ist, werden die Corona-Regeln noch einmal verschärft! Das soll laut Katja Bendig, Sprecherin des Landkreises Harburg, geschehen, sobald das Land Niedersachsen die Zahlen unter www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ offiziell veröffentlicht hat. Damit ist spätestens am Donnerstag, 29. Oktober, zu rechnen. Das Land...

Panorama
Im ehemaligen Kreiswehrersatzamt gibt es einen Corona-Fall

Gibt es womöglich einen Corona-Hotspot in Stade?
Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft / Polizei wurde gerufen

jd. Stade. Als besonders heikel gelten Infektionsausbrüche in Gruppenquartieren, Seniorenwohnanlagen oder Flüchtlingsunterkünften. Letzteres ist jetzt in Stade der Fall: Am Montag wurde ein Flüchtling aus der Unterkunft im ehemaligen Stader Kreiswehrersatzamt positiv auf Corona getestet. Nach Angaben der Stadt, die Eigentümerin des Gebäudes ist, sind dort 65 Personen gemeldet. Der Landkreis veranlasste eine Testung aller Bewohner.  Doch so einfach konnte die Testung wohl nicht durchgeführt...

Panorama
2 Bilder

Landrat Rainer Rempe rät, in diesem Jahr zuhause zu gruseln
Halloween - was ist erlaubt?

as. Landkreis Harburg. Geschnitzte Kürbisköpfe, gruselige Kostüme und haufenweise Süßigkeiten: Kein Wunder, dass das Halloweenfest am 31. Oktober bei Kindern und Familien beliebt ist. Üblicherweise ziehen die Kinder in kleinen Gruppen durch die Nachbarschaft, klingeln bei den Nachbarn, rufen "Süßes, sonst gibt's Saures" und erbeuten Gummibärchen, Schokoriegel etc. Angesichts der Corona-Pandemie und steigender Infektionszahlen fragen sich viele Eltern, ob der Gruselspaß auch in diesem Jahr...

Panorama
Bei der Auktion "ebbes-ersteigern.de" gibt es mit etwas Glück Mega-Reiseangebote zur Hälfte des Preises

Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit von 14. bis 30. November
Reiseschnäppchen mit "ebbes-ersteigern.de"

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, "mal rauszukommen", sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn "ebbes-ersteigern.de" bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen. "Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen", sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins Leben gerufen hat. "Wir alle wollen auf andere Gedanken kommen. Sich und anderen eine Freude zu...

Politik

100.000 Euro für Maßnahmen bereitstellen
Buxtehuder Grüne fordern: Hausärzte mit Finanzhilfen werben

tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen stellt den Antrag, dass im kommenden Jahr 100.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden, um damit die Ansiedlung von neuen Allgemeinmedizinern in Buxtehude zu unterstützen. Hintergrund: Vor der Sommerpause hatte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) der Buxtehuder Politik über den Versorgungsgrad mit Hausärztinnen und Hausärzten in der Hansestadt berichtet. Statistisch gesehen ist die ausreichend. Allerdings, das wurde bei der Diskussion deutlich, gibt...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen