„Elbtunnel und Hafenrundfahrt“ mit „Jugend aktiv“ entdecken

mum. Hanstedt/Jesteburg. Erst bequem in den Bus einsteigen, dann ab aufs Wasser und spannend wird es auch noch! Der 14. Juli steht bei „Jugend aktiv“ ganz im Zeichen der Elbe. Der Ausflug „Elbtunnel und Hafenrundfahrt“ ist für Kinder ab sieben Jahre (gern auch mit Familie) geplant. Los geht es mit der Besichtigung der Elbtunnel-Betriebszentrale, in der die Tunnelröhren rund um die Uhr überwacht werden. Die dortige Berufsfeuerwehr stellt die Tunnellösch- und Rettungsfahrzeuge vor und erläutert die spezifischen Einsatzmöglichkeiten. Anschließend wird mit einem Gang durch die 426 Meter lange Röhre des alten Elbtunnels der Sprung von der Gegenwart in die Vergangenheit gewagt. Zum Abschluss findet dann auch noch eine Hafenrundfahrt statt.
Anne Dietrich freut sich schon auf den Ausflug: „High-Tech im Elbtunnel, Denkmalpflege unter Wasser und eine Rundfahrt durch einen der größten Häfen der
Welt - spannender kann Hamburg für die ganze Familie nicht sein.“
• Der Bus startet um 9 Uhr in Hanstedt (Ortsmitte) mit Halt in Jesteburg (Freibad) und Bendestorf (Mühle). Die Rückkehr ist für etwa 16 Uhr geplant.
• Die Teilnahme kostet zwölf Euro; Mitglieder von „Jugend aktiv“ sind mit zehn Euro dabei. Anmeldungen bitte telefonisch unter 04183 - 9757570 oder via E-Mail an info@jugend-aktiv.eu.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen