5:8! Torvestival am alten Moor

(cc). Tore satt am alten Moor in Jesteburg. Im zweiten Heimspiel in der Fußball-Regionalliga Nord kassierten die Frauen des VfL Jesteburg eine bittere 5:8 (2:7)-Niederlage gegen Holstein Kiel. Bis zur Halbzeitpause (2:7) fielen bereits neun der insgesamt 13 Treffer. Auch im zweiten Durchgang lief bei den Gastgeberinnen nicht viel zusammen, und Holstein Kiel erhöhte auf 8:2 (53.). Aber das VfL-Team kämpfe weiter, und verkürzte durch die Treffer von Anna-Lena Günthel (3:8) und Rocha Ferreira zum 4:8. Obwohl die Jesteburgerinnen nach einer gelb-roten Karte (79.) in Unterzahl spielen mussten, traf Fabienne Stejskal zum 5:8 Endstand.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen