5:8! Torvestival am alten Moor

(cc). Tore satt am alten Moor in Jesteburg. Im zweiten Heimspiel in der Fußball-Regionalliga Nord kassierten die Frauen des VfL Jesteburg eine bittere 5:8 (2:7)-Niederlage gegen Holstein Kiel. Bis zur Halbzeitpause (2:7) fielen bereits neun der insgesamt 13 Treffer. Auch im zweiten Durchgang lief bei den Gastgeberinnen nicht viel zusammen, und Holstein Kiel erhöhte auf 8:2 (53.). Aber das VfL-Team kämpfe weiter, und verkürzte durch die Treffer von Anna-Lena Günthel (3:8) und Rocha Ferreira zum 4:8. Obwohl die Jesteburgerinnen nach einer gelb-roten Karte (79.) in Unterzahl spielen mussten, traf Fabienne Stejskal zum 5:8 Endstand.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.