Bezirksliga-Aufstieg geschafft

Das Aufsteigerteam des SV Bendestorf mit Trainer Patrick "Paddy" Hohnschild (li. stehend)
2Bilder
  • Das Aufsteigerteam des SV Bendestorf mit Trainer Patrick "Paddy" Hohnschild (li. stehend)
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Der Kreisliga-Vizemeister SV Bendestorf ist zurück im Bezirk - dreimal traf Paul Döring gegen Germania Walsrode

(cc). Die Fußballer des SV Bendestorf sind zurück in der Bezirksliga! Im Relegationsfinale  in Schülern bei Schneverdingen gab es vor mehr als 600 Zuschauern einen 4:0 (2:0)-Sieg gegen den Bezirksligisten Germania Walsrode. "Mit einer unglaublichen Energieleistung. Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs", strahlte ein glücklicher SVB-Trainer Patrick "Paddy" Hohnschild. Dreifacher Torschütze für Bendestorf war Paul Döring.
Vor exakt neun Jahren hatte Patrick Hohnschild die Bendestorfer Truppe, die damals noch 1. Kreisklasse spielte, übernommen. Im zweiten Jahr gelang bereits der Sprung in die Kreisliga - danach sogar in die Bezirksliga. Vor einem Jahr war der SV Bendestorf überraschend aus der Bezirksliga abgestiegen. Jetzt gelang der Wiederaufstieg. "Der sehr viel Kraft gekostet hat", so Hohnschild, der in Bendestorf weitermacht, und damit in die zehnte Saison als Trainer mit dem SVB geht.
vor sich hat. Endspielgegner Germania Walsrode muss nach der Niederlage nach 17 Jahren Bezirksligazugehörigkeit den bitteren Weg in die Kreisliga des Heidekreises gehen.
Dreifacher Torschütze im Aufstiegsspiel war Paul Döring (13., 39. und 62. Minute) für den SV Bendestorf, der schon in der zurückliegenden Kreisliga-Saison auf insgesamt 17 Treffer kam. Nach der Halbzeitpause beim Stand von 2:0 für Bendestorf erhöhte Walsrode ernorm den Druck, um zum Ausgleich zu kommen. "Durch das Offensivspiel der Walsroder ergaben sich aber für uns mehr Räume, und weitere Torchancen", so Hohnschild. Denn hinten hatten die Bendestorfer Abwehrspieler um Torhüter Kai-Steffen Freimann dicht gemacht. Walsrode kam zwar durch seinen Torjäger Fadi Yavsan zu einem Lattentreffer, aber Bendestorf zu einem weiteren Tor: Nach einem Konter hatte Paul Döring in der 62. Spielminute mit seinem dritten Treffer auf 3:0 erhöht. "Das muss die Entscheidung sein", freute sich der Patrick Hohnschild auf der Trainerbank. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Hussam El-Kara, der in der 88. Minute zum 4:0 traf. Das war auch der Endstand. Danach hat Bendestorf nur noch gejubelt und den erfolgreichen Saisonabschluss gefeiert.
Gefeiert werden kann jetzt auch bei der SG Elbdeich (1. Kreisklasse), die jetzt in die Kreisliga aufsteigt. Denn neben dem Aufsteiger SV Bendestorf ist auch der TuS Fleestedt als Meister der Kreisliga in die Bezirksliga aufgestiegen.

Das Aufsteigerteam des SV Bendestorf mit Trainer Patrick "Paddy" Hohnschild (li. stehend)
Paul Döring erzielte drei der insgesamt vier Tore für den SV Bendestorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen