Tradition pflegen, Gemeinsinn fördern und den Ort stärken
Neue Vorsitzende im Bürger- und Gewerbeverein der Samtgemeinde Jesteburg

Der Vorstand des Bürger- und Gewerbevereins Jesteburg mit dem neuen Vorsitzenden Bernd Jost (3. v. li.) und seinem neuen Stellvertreter Michael Schröder (v. li.) sowie Alexander Schaal, Andreas Kroll, Nadine Schröder, Edmund Minke, Carmen Otte, Fritz Appel. Nicht im Bild: Henning Erdtmann
  • Der Vorstand des Bürger- und Gewerbevereins Jesteburg mit dem neuen Vorsitzenden Bernd Jost (3. v. li.) und seinem neuen Stellvertreter Michael Schröder (v. li.) sowie Alexander Schaal, Andreas Kroll, Nadine Schröder, Edmund Minke, Carmen Otte, Fritz Appel. Nicht im Bild: Henning Erdtmann
  • Foto: Busch
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Jesteburg. Getreu seinem Motto "Gemeinsam viel bewegen" hat der Bürger- und Gewerbeverein der Samtgemeinde Jesteburg (BGV) auf der Mitgliederversammlung jetzt seine "Agenda 2.0" vorgestellt. Darin setzt sich der Verein zum Ziel, mit seiner Arbeit noch stärker als zuvor das gesellschaftliche Miteinander zu fördern, Traditionen zu pflegen, Kommunikation anzuregen, Netzwerke zu schaffen und natürlich das ortsansässige Gewerbe zu stärken.

Weiterhin standen Wahlen an. Der Vorsitz war vakant geworden, nachdem der Vorsitzende Paul Mojen im April sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Sowohl Bernd Jost als auch Henning Erdtmann wurden für das Amt vorgeschlagen, Bernd Jost wurde schließlich mehrheitlich zum neuen Vorsitzenden gewählt. Jost hat einen erfahrenen Stellvertreter an seiner Seite: Michael Schröder wurde nach zwischenzeitlichem Rücktritt wieder ins Amt gewählt.

Unterstützt wird das Duo von Schatzmeisterin Nadine Schröder, Pressesprecher Fritz Appel und Protokollführerin Carmen Otte sowie den Beisitzern Alexander Schaal, Andreas Kroll, Edmund Minke und Henning Erdtmann.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen