Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Vom Adjutanten zum Schützenkönig"

Freuen sich auf das Schützenfest in Brackel (v. li.): Adjutant Karsten Beise, König Marco Wittig mit seiner Freundin Miriam Behrens und Adjutant Burkhard Maack Fotos: Neumann
 
Hobby-Landwirt Marco Wittig erlebte ein abwechslungsreiches Jahr

Schützenkönig Marco Wittig - genannt "Marco, der Landwirt" - lädt zum Schützenfest nach Brackel ein.

mum. Brackel. "Warum nicht noch ein Jahr dranhängen", dachte sich Schützenkönig Marco Wittig - genannt "Marco, der Landwirt" - vor einem Jahr und schoss auf die Königsscheibe. Zuvor hatte er Erwin Mühlbacher als Adjutant unterstützt. "Auch wenn es natürlich etwas anstrengend ist, nach dem Adjutantenjahr gleich als König weiterzumachen, würde ich es wieder so machen", so Wittig. Das liegt vor allem daran, dass Wittigs Freundin Miriam Behrens immer an seiner Seite war und das Königsjahr auch sehr genossen hat. "Sie hat mich toll unterstützt."
Respekt zollt der König auch den Mitgliedern des Brackeler Schützenvereins. "In Hanstedt, Marxen oder auch bei den eigenen Veranstaltungen - auf die Brackeler Schützen ist verlass. Wir waren bei vielen Events mit großen Abordnungen vertreten."
Besonders freut sich der König nun auf das Schützenfest. Es ist der Höhepunkt des Jahres und ein krönender Abschluss für ein tolles und ereignisreiches Jahr. "Es wird mir eine große Ehre sein, die Brackeler Schützen anzuführen." Wittig, der aufgrund seines Hobbys den Beinamen "der Landwirt" erhielt, tauschte für ein Jahr den Traktor mit der Königskette. Und dennoch blieb noch genügend Zeit, um den Jagdschein zu erwerben.
Das Fazit der scheidenden Majestät: "Ich kann nur jedem empfehlen, einmal König zu werden. Es ist ein tolles Erlebnis und ich bin mir sicher, dass wir auch dieses Jahr wieder einen König in Brackel proklamieren werden."

"Das war ein ereignisreiches Jahr"

mum. Brackel. Von Donnerstag bis Sonntag, 5. bis 8. Juli, findet das Schützenfest in Brackel statt. Für die Adjutanten Burkhard Maack und Karsten Beise ist das der richtige Zeitpunkt, auf ein schönes und ereignisreiches Jahr zurückzublicken. "Die gute Kommunikation und Organisation innerhalb der Königscrew war mit ein Grund für dieses tolle Jahr", sagen die beiden unisono.
Das Blasorchester musste allerdings mit zwei Mann weniger auskommen, denn außer König Marco Wittig - er steht sonst an der Trommel - zählt auch Karsten Beise zu den Spielleuten. Burkhard Maack kann sich noch gut erinnern, als er vom König gefragt wurde, sein Adjutant zu werden: "Ich habe sofort zugesagt und würde es jederzeit wieder machen. Es hat sehr viel Spaß gemacht." Zum Abschluss ihres gemeinsamen Jahres wollen die beiden Adjutanten ihren Nachfolgern folgenden Tipp geben: "Sprecht miteinander, geht das Jahr entspannt an und bezieht alle Altersgruppen ein." Jetzt freuen sich die Männer auf ein schönes Schützenfest mit ihrem König.

Alle Termine auf einen Blick
Donnerstag, 5. Juli
9 Uhr: Schützenfest-Angrillen

Freitag, 6. Juli
18.45 Uhr: Antreten am Gasthaus Brauel (Thieshope)
19.30 Uhr: Großer Zapfenstreich am Feuerwehrhaus Thieshope
21 Uhr: Kommers in der Festhalle

Samstag, 7. Juli
8.15 Uhr: Treffen der Schützen am Gasthaus Brauel (Thieshope)
9 Uhr: Ummarsch durch den Ort
10.15 Uhr: Gerichtsverhandlung auf dem Festplatz
11.30 Uhr: Frühstück in der Festhalle
13.30 Uhr: Schießen auf allen Ständen, König- und Gästekönigsschießen
14.30 Uhr: Kinderschützenfest
16 Uhr: Kaffee- und Kuchenparty in der Festhalle
20 Uhr: Schützenfest-Party

Sonntag, 8. Juli
8 Uhr: Wecken durch den  Klecker Spielmannszug
11 Uhr: Antreten beim Gasthaus Müller-Garbers
im Anschluss: Ummarsch mit Kindern durch den Ort, Kranzniederlegung und Vorbeimarsch am König auf dem Sportplatz
12.30 Uhr: Gottesdienst in der Festhalle
13.30 Uhr: Dorffrühschoppen
14.30 Uhr: Damenköniginschießen, Preisschießen auf allen Ständen
14.30 bis 15 Uhr: Preisschießen für Kinder mit dem Lichtpunktgewehr im Schützenhaus
16 Uhr: Kaffee- und Kuchenparty in der Festhalle mit dem Blasorchester Brackel
18.30 Uhr: Königsproklamation auf dem Sportplatz
20 Uhr: Schützenfest-Party in der Festhalle (bis 24 Uhr); der Eintritt ist frei.