Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer wird Nachfolger vom "Holzbaron"?

Bei der Proklamation im vergangenen Jahr: der König und seine Adjutanten mit ihren Herzdamen (v. li.) Volker und Daniela Burmeister, Thorsten und Monika Kuhlmann, Martin und Melanie Schmidt sowie Sven Gevers und Annabelle Roitzsch Fotos: ce/mum/Schützenverein (Foto: ce)
 
Lars Battermann Präsident

Ganz Asendorf feiert Schützenfest / Martin Schmidt blickt auf gelungenes Königsjahr zurück.

mum. Asendorf. Im vergangenen Jahr kannte die Freude beim Schützenverein Asendorf keine Grenzen: Nach einem Jahr ohne König, zielte Martin Schmidt (40) ganz genau und sicherte sich damit den Titel "Schützenkönig".
"Ich freue mich sehr - und Attacke", zeigte sich Schmidt, der seit seinem zwölften Lebensjahr dem Verein angehört und 1997 bereits Vize-König war, unternehmungslustig beim Blick auf die anstehende Amtszeit. Mit ihm freute sich Ehefrau Melanie. Von Vereinspräsidenten Lars Battermann bekam Schmidt den Beinamen "Der Holzbaron". Dies war eine Anspielung darauf, dass der verheiratete Vater zweier Kinder selbstständig im Garten- und Landschaftsbau sowie im Holzhandel arbeitet.
Als Adjutanten wählte sich Martin Schmidt schließlich Volker Burmeister, Sven Gevers und Thorsten Kuhlmann an die Seite.
Besonders in Erinnerung bleiben werden Schmidt die vielen neuen Kontakte, die bei den Besuchen der Nachbarvereine und den Königsbällen geknüpft wurden. "Der absolute Höhepunkt war jedoch unser eigene Königsball, der im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus mit vielen Gästen gefeiert wurde", so Schmidt.
Auch für die Damenkönigin Manuela Burfeind geht das Königsjahr zu Ende. Manuela blickt mit ihren Adjutantinnen Melanie Schmidt und Daniela Burmeister auf ein gelungenes Jahr zurück.
Besonders am Herzen liegt dem Schützenverein das Kinderschützenfest am Sonntag, 12. August. Gegen 13.45 Uhr treffen sich alle Interessenten am Maibaum. Von dort aus geht es auf geschmückten Rädern, Rollern oder Wagen zum Festplatz. Die schönsten Fahrzeuge werden übrigens prämiert.

Das Schützenfest-Programm

Freitag, 10. August
19 Uhr: Sammeln im Dorfgemeinschaftshaus Asendorf
20.45 Uhr: Abmarsch
21 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal
21.45 Uhr: Großer Zapfenstreich am Dorfgemeinschaftshaus
22 Uhr: Umtrunk im Dorfgemeinschaftshaus

Samstag, 11. August
7 Uhr: Wecken des Königs
9 Uhr: Sammeln im Schützenhaus
9.30 Uhr: Ummarsch
10.30 bis 13.30 Uhr: Königsfrühstück und Umtrunk im Dorfgemeinschaftshaus
14 bis 18.30 Uhr: Schießen auf allen Ständen und Vogelschießen
15 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
ab 21 Uhr: Sommerball im Dorfgemeinschaftshaus mit DJ Happy (kein Uniformzwang)

Sonntag , 12. August
10 bis 12 Uhr: Frühstücksbüfett für jedermann im Schützenhaus
13 bis 14.30 Uhr: Sammeln und Ummarsch
etwa 13.45 Uhr: Treffen für Kinderschützenfest am Maibaum in der Ortsmitte mit geschmückten Bollerwagen, Fahrrädern, Rollern oder Ähnlichem. Gemeinsamer Umzug zum Festplatz und anschließend Kinderbelustigung (bis 16.30)
14.30 bis 16 Uhr: Kinderkönigsschießen
15 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen im Schützenhaus
16.30 Uhr: Proklamation des Kinderkönigspaares
15 bis 18 Uhr: Schießen auf allen Ständen und Vogelschießen
19 Uhr: Proklamation
20 Uhr: Gemütlicher Ausklang im Schützenhaus

Ein Dank an alle Helfer und Unterstützer

Liebe Schützenschwestern
und Schützenbrüder,
liebe Bürger aus Asendorf
und Dierkshausen,
liebe Gäste,


der Schützenverein Asendorf und Umgebung feiert vom 10. bis zum 12. August sein Volks- und Schützenfest.
Ich lade im Namen des Schützenvereins Asendorf und Umgebung alle herzlich ein, an diesem Fest teilzunehmen. Es freut uns immer wieder, wenn viele Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Asendorf und Umgebung unser Fest besuchen. Auf einige Programmpunkte möchte ich besonders hinweisen.
Am Freitagabend sollte man sich die feierliche Kranzniederlegung am Ehrendenkmal und den großen Zapfenstreich am Dorfgemeinschaftshaus nicht entgehen lassen. Musikalisch begleitet wird dies vom Spielmannszug des TV Asendorf-Dierkshausen und dem Jesteburger Blasorchester. Am Samstagabend veranstalten wir ab 21 Uhr unseren Sommerball, bei dem das Beste der 1970er bis 1990er Jahre gespielt wird. Wer viel tanzt, der muss auch wieder zu Kräften kommen. Besucht also unser Frühstücksbüfett am Sonntag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und lasst euch mit leckeren Speisen im Schützenhaus verwöhnen (Anmeldung bitte unter 04183 - 5273).
Sonntag führt uns unser Ummarsch in die Dorfmitte zum Maibaum. Alle Kinder und ihre Eltern sind aufgerufen, mit geschmückten Rädern, Rollern oder Wagen gemeinsam mit uns zum Kinderschützenfest zu marschieren. Um etwa 13.45 Uhr geht der Ummarsch vom Maibaum in Richtung Gemeinschaftshaus.
Am Sonntagabend findet dann die Proklamation des Schützenkönigs und unserer Damenkönigin statt. Auch hier wünschen wir uns viele Gäste.
Einen ganz großen Dank sende ich an alle Helfer und Unterstützer unseres Schützenvereins. Ohne die großzügige Unterstützung wäre ein solches Fest nicht zu stemmen. Auch unseren Vorstand, die Schießaufsicht und den Festausschuss möchte ich nicht vergessen. Ihr macht alle eine super Arbeit - jeder von euch bringt viel Zeit und Kraft in diese Ehrenämter ein. Dafür meinen herzlichen Dank!
Ich wünsche allen, die mit uns feiern wollen, viel Spaß und allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern gut Schuss.

Mit Schützengruß
Lars Battermann
Präsident