Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wintermarkt begeisterte

Sie stimmen auf die Weihnachtszeit ein: Rita Oelkers (li.) und Mona Laser organisieren den beliebten Wintermarkt auf dem Hof Oelkers
 
Am Stand von Dieter Meyer konnte man gedrechselte Adventsdeko aus Holz erwerben - etwa diesen Nussknacker

Kunst- und Hobbyhandwerker lockten tausende Besucher auf den Hof Oelkers in Klauenburg.

mum. Klauenburg. Bis Weihnachten sind es zwar noch ein paar Wochen. Doch wer schon jetzt auf der Suche nach kleinen Geschenken oder tollen Dekorationsideen war, der war auf Hof Oelkers an diesem Wochenende genau richtig. Bereits zum zehnten Mal fand dort der beliebte Klauenburger Wintermarkt in der Festhalle statt. Und weil dort nicht genug Platz für alle Kunst- und Hobbyhandwerker war, bestand zudem die Möglichkeit, sich auch auf dem Außengelände inspirieren zu lassen. Mehr als 40 Aussteller präsentierten sich und ihre Arbeiten. Für den Besucher bedeutet dies, zwischen Kunsthandwerk stöbern, leckere hausgemachte Spezialitäten genießen oder Weihnachtsgeschenke besorgen. 
Die Hobby- und Kunsthandwerker-Ausstellung wird jedes Jahr von Mona Laser und Rita Oelkers mit viel Elan organisiert. Dabei achten sie darauf, dass das Angebot abwechslungsreich ist und immer wieder neue Stände dabei sind. Von Deko-Artikeln aus Holz, handgefertigten Puppen, Schmuck, über Körnerkissen bis Mützen finden sich in und vor der Festhalle ein buntes Angebot rund um den Winter und Weihnachten. "Hier ist für jedermann etwas dabei", ist Rita Oelkers überzeugt.
Zu den Ausstellern gehörten unter anderem die "Puppendoktorin" Bärbel Schilling. Außer ihrer "Sprechstunde" bot sie handgefertigte Puppen an. Ein Höhepunkt war auch der Stand von Dieter Meyer aus Goslar. Der 82-jährige Zimmermannmeister präsentierte nicht nur formschöne Kerzenständer und innovative Nussknacker aus Holz, sondern er hatte seine Maschine mitgebracht und drechselte vor Ort. "Ich bin sehr gern hier", so Meyer. "Ich habe das Gefühl, dass die Menschen hier die Arbeit von uns Handwerkern würdigen." Erst kürzlich sei jemand nicht bereit gewesen, für einen Kronleuchter, an dem Meyer vier Wochen gearbeitet hatte, 60 Euro zu zahlen. "Manche Menschen können sich wohl nicht vorstellen, dass so etwas Zeit und Hingabe erfordert."
Auch wer lieber schlemmte als stöberte, kam nicht zu kurz - leckere Torten, Kakao, Glühwein oder deftige Wurst standen zur Stärkung bereit. Großer Beliebtheit erfreute sich das hausgebackene Brot, das auf Naturbasis gebacken ist - und natürlich auch im Hofladen erhältlich ist.
Der Wintermarkt war quasi der Startschuss für die Weihnachtszeit. Ab sofort gibt es bei Oelkers wunderschöne Advents- und Weihnachtsdekoration zu kaufen. Dazu Tannengrün und Deko-Weihnachtsbäume. Die nächste Veranstaltung ist auch bereits in Vorbereitung: Am Freitag und Samstag, 23. und 24. November, jeweils ab 9 Uhr lädt Hof Oelkers zur großen Ausstellung von geschmackvollen Adventsgestecken und -kränzen in die Festhalle ein.
Übrigens: Täglich zwischen 9 und 11.30 Uhr gibt es ein leckeres Frühstücksbüfett in der Hof-Gastronomie. Für 13,90 Euro gibt es eine große Auswahl an Speisen; Kaffee, Tee und Säfte sind im Preis inklusive. Zwischen 12 und 17.30 Uhr besteht dann die Möglichkeit, Mittag zu essen.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.hof-oelkers.de.