Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Young Devils" wollen es wissen

Freuen sich nach ihrem Wechsel aus Jesteburg auf einen Neustart beim TV Asendorf/Dierkshausen (v. li.): die Trainer Björn Wucherpfennig, Thomas Grogh Jörgensen und Sven Voss (Foto: TV Asendorf)

TV Asendorf/Dierkshausen meldet erstmals wieder eine Jugend-Mannschaft / Team verlässt Jesteburg

mum. Asendorf/Jesteburg. Das sind gute Nachrichten für junge Kicker rund um Asendorf: Der TV Asendorf/Dierkshausen hat ab sofort wieder eine Fußball-Jugend. Nach den Sommerferien nehmen zwei Teams des Jahrgangs 2008 am Spielbetrieb teil. Außerdem wurde eine U7-Mannschaft gemeldet. Insgesamt liegen schon mehr als 30 Anmeldungen vor. "Fast alle Kicker sind aus Jesteburg nach Asendorf gewechselt", sagt Trainer Björn Wucherpfennig.
"Den Ausschlag gab, dass die erste Mannschaft der JSG Jesteburg/Bendestorf geschlossen mit allen Kindern nach Asendorf gewechselt ist", so Wucherpfennig. Er gehört ebenso wie Thomas Krogh Jörgensen und Sven Voss dem Trainer-Team an. Zudem ist Wucherpfennig für die Herren-Mannschaft in Asendorf verantwortlich. Die Entscheidung, den Verein zu wechseln, sei gemeinsam mit den Kindern und Eltern abgestimmt.
Unter dem Motto "Young Devils" will das Trio ein Anlaufpunkt für alle fußballbegeisterten Jugendlichen der Jahrgänge 2008 und 2009 in der Region werden. "Wir haben ein Konzept erarbeitet, das den Wandel der Zeit berücksichtigt, zudem aber die Wurzeln des Fußballs nicht außer Acht lässt", so Björn Wucherpfennig. "Bei uns steht das 'Wir' wieder im Vordergrund. Spaß und Erfolg im Sport geht nur gemeinsam. Vom Vorstand bis zum Jugendspieler gilt: Alle für einen und einer für alle!"
• Kinder und Jugendliche, die Lust haben, Teil der "Young Devils" zu werden, können sich jederzeit an Björn Wucherpfennig wenden. Er ist telefonisch unter 0170 - 9679679 oder via E-Mail an pwubj@aol.com zu erreichen.