Zwei Unfälle in Jork: Motorradfahrer schwer verletzt

tk. Jork. In Jork kam es am Dienstag gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Schaden bei beiden Unglücken liegt nach Schätzung der Polizei bei rund 30.000 Euro.
Auf der K39 verunglückte am Nachmittag ein Motorradfahrer (65) aus Hamburg. Eine Autofahrerin (72) übersah den Biker, der hinter einem abbiegenden Auto anhielt. Sie fuhr auf das BMW-Motorrad auf. Dadurch wurde der Fahrer gegen den vor ihm haltenden PKW gedrückt. Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Wenig später krachte es in Osterjork: Eine Autofahrerin (79) übersah einen vor ihr haltenden Skoda. Sie fuhr auf. Der Skoda wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn geschleudert und kam erst an einer Hausecke zum Stehen. Die beiden Unfallbeteiligten kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Schaden an Autos und Haus: rund 20.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen