Drei Bands rocken auf Jorker Tankstelle

"Sloppy Joe's" gab den Startschuss für das Rock'n Jork
  • "Sloppy Joe's" gab den Startschuss für das Rock'n Jork
  • Foto: Lust auf Kultur
  • hochgeladen von Björn Carstens

bc. Jork. Dieses Festival hätte eindeutig mehr Zuschauer verdient gehabt. Obwohl das Wetter mitspielte, blieb die Besucherzahl beim „Rock‘n Jork“ unter der in den Vorjahren. Das vom Verein „Lust auf Kultur“ veranstaltete Open Air auf dem Gelände der Firma Rieper in Jork ist das einzige Festival Deutschlands auf einer Tankstelle. Die Bands „Sloppy Joe’s“, „Immortal Sin“ und die „106!8 Rock’n Popper“ rockten bis ein Uhr nachts.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.