alt-text

++ A K T U E L L ++

Ab Ende 2023: S3 fährt nicht mehr nach Stade

FranceMobil zu Gast im Schulzentrum Jork
Frankreich im Klassenzimmer erleben

3Bilder

sla. Jork. Mit Spiel und Spaß die französische Sprache lernen und Lust auf Land und Leute des Nachbarlandes machen, das ist das Ziel des FranceMobil, das vergangenen Mittwoch im Schulzentrum Jork Station bei einer 5. Klasse machte. Die Französin Sascha Leclercq aus Angers in Westfrankreich brachte den zehn- und elfjährigen Schülerinnen und Schülern einen lebhaften Vorgeschmack auf ihr Heimatland. "Die Schnupperstunde ist eine gute Orientierungshilfe für die Wahlpflichtkurse (WPK), die ab der sechsten Klasse gewählt werden müssen", erläutert Französisch-Lehrerin Magdalena Drechsel, die sich sehr über den Besuch von FranceMobil freute, da es bei Schulen sehr beliebt ist und über 100 Schulen auf der Warteliste stehen. Nach der anfänglichen Vorstellungsrunde mit "Bonjour" und "Je m' appelle" folgten spielerisch die ersten Vokabeln mit Musik, von denen Annelie, Dennis, Jeremy und die anderen Schüler vollauf begeistert waren.
Die 28-jährige Sascha Leclercq ist eine von zwölf französischen Lektoren und Lektorinnen im Alter von 20 bis 30 Jahren, die in Schulen in ganz Deutschland unterwegs sind. Seit der Gründung 2002 hat FranceMobil bundesweit weit mehr als 1,3 Millionen Schüler und Schülerinnen an etwa 17.000 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen erreicht. Seit September 2020 ist FranceMobil auch digital zu erleben. FranceMobil ist ein kostenloses Angebot vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit der französischen Botschaft/Institut francais Deutschland.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.