K38 eine wichtige Straße für Lkw

(bc). Die Bürgerinitiative (BI) „Altes Land gegen die Verkehrsflut“ befürchtet, dass die Jorker Yachthafenstraße (K38) durch den zunehmenden Schwerlastverkehr in Richtung der Neuenschleuser Wettern absacken könnte. Der Landkreis versucht die Bedenken auszuräumen. In einem Schreiben der Stader Kreisverwaltung an die BI heißt es, dass die Straßenmeisterei den schlechten Zustand der Fahrbahn bereits seit einem Jahr beobachtet. Zurzeit werde ein Sanierungskonzept erarbeitet - mit dem Ziel, die Gewichtsbeschränkung von 17 Tonnen für die Yachthafenstraße aufzuheben. Grund: Die K38 sei eine der wichtigsten Kreisstraßen sowohl für die hiesige Obstbauwirtschaft als auch für Airbus.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen