Unterstützung für Gestaltung einer wasserbaulichen Abteilung
Weitere Fördermittel für Museum Altes Land

nw/sla. Altes Land. Nachdem bereits das Jorker Museum finanzielle Unterstützung aus einem Soforthilfeprogramm des Bundes für einen Fahrstuhl erhielt, gab es jetzt weitere Fördermittel. Auf Grundlage der Projektergebnisse aus dem vom Bund geförderten Hollerweg-Projekt im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres wurde der Fördermittelantrag für die Umsetzung des Bausteins „Wasserbauliche Abteilung“ im Museum bewilligt. Wie veranschlagt, gibt es 42.100 Euro an Förderung aus der ZILE-Richtlinie bei geplanten zuwendungsfähigen Kosten von 77.600 Euro. Unter Einbindung vorhandener Exponate und Inhalte wird der wasserbauliche Ausstellungsbereich des Museums ausgebaut sowie inhaltlich, didaktisch und erlebnisorientiert weiterentwickelt. Ebenso ist eine Verknüpfung dieses Ausstellungsbereiches mit den Zeitfenstern des Hollerweges vorgesehen. Für die Gemeinde Jork ist dieses Projekt ein weiterer Schritt, um die Entwicklung des Alten Landes erlebbar zu machen und Interesse für die Kulturlandschaft zu wecken. Der Wasserbau mit der Deichgeschichte ist eines der Traditionskerne in der Bewerbung des Alten Landes um das UNESCO-Welterbe.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen