Jork: Lauftalent startet durch

Sie läuft zwischen 55 und 65 Kilometer pro Woche: die 17-jährige Ausnahmeläuferin Svea Timm
  • Sie läuft zwischen 55 und 65 Kilometer pro Woche: die 17-jährige Ausnahmeläuferin Svea Timm
  • hochgeladen von Alexandra Bisping


Svea Timm (17) aus Jork gewinnt Landesmeistertitel im Crosslauf

ab. Jork. Sie hat eine Laufkarriere hingelegt, die ihresgleichen sucht: Erst vor eineinhalb Jahren entdeckte die Jorkerin Svea Timm ihr Talent als Läuferin. Nach nur einem Jahr startete sie bereits bei den Deutschen Meisterschaften. Gerade gewann die 17-Jährige mit dem Frauen-Team der Lüneburger Sportvereinigung die Landesmeisterschaft im Crosslauf.
"Beim Training habe ich anfangs einiges falsch gemacht", erzählt die sympathische Ausnahmesportlerin. Denn dass Laufen einmal "ihr Sport" werden würde, hätte sie nicht gedacht. "Früher habe ich Handball beim MTV Wisch gespielt. Das Laufen fand ich immer okay, aber es hatte noch keine große Bedeutung für mich."

Doch dann pausierte sie beim Handball und begann, mit ihrem Vater durch den Neukloster Forst zu joggen. "Zuerst hatte ich die Befürchtung, dass ich mit ihm nicht mithalten kann", erinnert sich Svea. Sie lernte das Laufen in der Natur zu schätzen - und entwickelte ihr Talent. "Nach ein paar Monaten war es dann so, dass mein Vater gesagt hat: ,Lass mich mal zurück'", sagt sie lächelnd. "Ich habe dann oft für mich trainiert, bin mal zehn, mal 15, mal 20 Kilometer gelaufen."

Vor eineinhalb Jahren sei es dann ihre Muter gewesen, die sie dazu brachte, beim Altstadtlauf in Stade mitzumachen. Und Svea Timm gewann: Die Zehn-Kilometerstrecke absolvierte sie in nur 44 Minuten. "Das war total surreal", erinnert sich die 17-Jährige lächelnd. "Damit hätte ich nie gerechnet." 

Nach dem Lauf wurde sie vom Fischer-Mohr-Laufteam gefragt, ob sie dort mitmachen wolle, und gehört seitdem dazu. "Da habe ich langsam verstanden, was es bedeutet, richtig zu trainieren." Die Schülerin war motiviert, lief bei Wettkämpfen und war erfolgreich. Ihre Bestzeit bei der Zehn-Kilometer-Distanz beträgt inzwischen 38:58 Minuten, einen Kilometer läuft sie in 3:30 Minuten.

Im vergangenen Sommer wurde Svea Timm auf einer Veranstaltung von ihrem jetzigen Trainer von der Lüneburger SV angesprochen und begann gezielt zu trainieren. Sie selbst sagt, sie sei beinahe "zu alt, um auf kurzen Strecken richtig schnell zu werden". Andere Läuferinnen hätten schon im Kindesalter mit dem Kurzstreckenlauf begonnen. "Ich kann ein Tempo zwar lange durchhalten, bin aber auf einer kurzen Strecke nicht unbedingt schneller." Daran arbeitet sie gerade. "Die Trainningspläne dazu bekomme ich über WhatsApp", sagt sie. Manchmal fährt sie auch nach Lüneburg. "Leider nicht so häufig, denn das kostet immer Zeit."

Und Zeit ist im Leben des talentierten Teenagers, der morgens oft um 4.45 Uhr aufsteht und vor der Schule trainiert, rar: Svea Timm gehört zu den Schülern, die bereits mit 17 Jahren das Abitur machen. "Mein Fokus liegt auf dem Laufen und der Schule", sagt sie. Da sie sehr diszipliniert sei, wolle sie auch ein gutes Abitur machen.
Ihren Hang zur Disziplin überträgt sie auch auf andere Bereiche: Die junge Sportlerin ernährt sich seit drei Jahren vegan. "Ich setze mich mit dem Thema Essen sehr gerne auseinander. Und zwar nicht, weil ich eine Essstörung habe, sondern weil mich gesunde Ernährung sehr interessiert." 

Auch ihre Zukunft hat die 17-Jährige schon durchgetaktet: Mit einem Sportstipendium wird sie ab Juli/August 2019 für ein Jahr Kriminologie in den USA studieren. Anschließend strebt sie ein duales Studium bei der Polizeiakademie in Oldenburg an. Svea Timm: "Bis auf die medizinische Prüfung habe ich schon alle Prüfungen bestanden."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.