Dieter Dehlke verstärkt den Vorstand von Pella Sietas

Dieter Dehlke
  • Dieter Dehlke
  • Foto: Pella Sietas
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Altes Land. Der Vorstand der Pella Sietas Werft in Hamburg-Neuenfelde wird verstärkt. Zum 1. März wird Dieter Dehlke die Funktion des Chief Financial Officers übernehmen und das Führungsteam der Altländer Traditionswerft um Natallia Dean bei der weiteren Neuausrichtung unterstützen.
Dieter Dehlke war bereits für die HDW in Kiel, für die Volkswerft in Stralsund, die PeeneWerft in Wolgast sowie für Blohm+Voss in Hamburg tätig und wird bei Pella Sietas die Abteilungen Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Einkauf, IT sowie Qualitätssicherung verantworten.
Ende 2019 hatte die Pella Sietas Werft einen 100-Millionen-Euro-Auftrag aus Russland bekommen. In den kommenden Jahren soll in Neuenfelde ein großer Eisbrecher für die russischen Behörden gebaut werden. Das Schiff soll 120 Meter lang sein und mit mehreren starken Dieselmotoren ausgestattet werden. Es wäre damit der größte jemals in Deutschland gebaute Eisbrecher.
Neben dem Eisbrecher arbeitet die Werft noch an einem Baggerschiff für die Elbe, einer LNG-Fähre für den Bodensee und an einigen Sektionen für größere Schiffe. Bis Ende des Jahres soll die Belegschaft auf rund 400 Mitarbeiter aufgestockt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.