Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei fröhliche Tage: Die Schützen in Jork laden zum Schützenfest ein

Wann? 24.08.2018 bis 26.08.2018

Wo? Schützenfest, Schützenhofstraße 16, 21635 Jork DEauf Karte anzeigen
Die Würdenträger von Jork sind gespannt, wer ihre Nachfolger werden Fotos: Photostudio Imke Lohmann, Jork
Jork: Schützenfest | Mit dem Schützenfest in Jork verabschieden sich Schützenkönig Alexander Leibel (37) und sein Gefolge aus Amt und Würden. Denn am Ende der Schießwetttkämpfe werden am Sonntagabend die Sieger als die neuen Würdenträger des Vereins bekannt gegeben. Zuvor jedoch werden jedoch die noch amtierenden Würdenträger das ganze Wochenende ein letztes Mal groß gefeiert.

Das ist der Festablauf:

Freitag, 24. August
15 bis 17.30 Uhr: Ausschießen des Bürgerkönigs

Samstag, 25. August
12.15 Uhr: Großer Festumzug. Umzugsweg: Festplatz, Schützenhofstraße, Mattentwiete, Osterjork, Kreisel, Am Fleet, Jorkerfelde bis Haus Nr. 32, Jorkerfelde Festplatz
13.30 bis 17 Uhr: Schießbetrieb auf dem Schießsportanlage, Ausschießen des Bürgerkönigs
15.30 Uhr: Proklamation der Kinderwürdenträger und des Jugendkönigs/-in im Festzelt
21 Uhr: Schlagerparty mit DJ Martin auf dem Festplatz, Eintritt 7 Euro. Eintritt ab 16 Jahren mit Elternerlaubnis

Sonntag, 26. August
15 Uhr: Schießbetrieb auf der Schießsportanlage, Ausschießen des Bürgerkönigs bis 17 Uhr
19 Uhr: öffentliche Proklamation des Bürgerkönigs, der Jungschützenwürdenträger, der Schützenkönigin und des Schützenkönigs auf dem Saal, Hotel "Altes Land", anschließend Krönungsball mit DJ Günni, Eintritt frei

Und so feiern die Kinder:
Das Kinderschützenfest steht unter dem Motto "Schiff Ahoi – Für alle Wasser- und Landratten"
Freitag, 24. August
15 bis 17.30 Uhr: Begrüßung der Kinder auf dem Festplatz. Beginn des Vogelstechens, Kinderkönigsschießens, Jugendkönigsschießens und Konkurrenzschießens im Schießstand. Auf dem Festplatz warten Spielstationen, Schminken und Hüpfburg auf viele Teilnehmer.
Samstag, 25. August
15.30 Uhr: Proklamation der Kinderwürden und des Jugendkönigs/-in im Festzelt