Gemeinde, Landkreis, Deichverband 1. Meile und Umweltorganisation "Sea Shepherd" informierten
Umweltaktion in Hollern-Twielenfleth erfolgreich

nw/ab. Hollern-Twielenfleth. Eine gemeinsame Umweltaktion der Gemeinde Hollern-Twielenfleth, des Landkreises Stade, dem Deichverband 1. Meile und der Umweltorganisation "Sea Shepherd" wurde von den Veranstaltern als großer Erfolg gewertet. Drei Tage lang sprachen sie mit zahlreichen Strandbesuchern. Dabei ging es um Umweltschutz, Müllvermeidung und Deichsicherheit. Der direkte Kontakt zu den Besuchern wurde gesucht und in zahlreichen freundlichen Gesprächen "zehn goldene Regeln" für einen Strandbesuch erklärt. Dazu gehörten unter anderem ein sorgsamer Umgang mit dem Deich, wie beispielsweise das Anleinen von Hunden, die Vermeidung von Abfall und die Achtsamkeit beim Grillen. Die Reaktionen waren ausnahmslos freundlich: Es wurden viele Anregungen von den Besuchern aufgenommen, die zukünftig auch umgesetzt werden sollen. Damit trug auch diese Veranstaltung zu etwas mehr Umsicht bezüglich Sicherheit der Deiche und dem aktiven Umweltschutz bei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.