Feuerwehr im Einsatz
Verletzter Schwan gerettet

Gerettet: Der verletzte Schwan in einer Rettungsbox
2Bilder
  • Gerettet: Der verletzte Schwan in einer Rettungsbox
  • hochgeladen von Susanne Laudien

sla. Neuenkirchen. Von Anwohnern der Straße Hinterdeich in Neuenkirchen wurde die Feuerwehr am Sonntagvormittag alarmiert, dass ein verletzter Schwan auf einem Graben schwimme.
Die Feuerwehr Neuenkirchen war schnell vor Ort und rief dann die Feuerwehr Jork zu Hilfe. Diese konnte mit ihrem Schlauchboot auf dem Graben den Schwan zunächst mit einem Netz einfangen und ihn in eine Rettungsbox überführen. Nach ersten Einschätzungen hat der Schwan einen gebrochenen Flügel. Die Anwohner bringen den Schwan nun zur Schwanenwarte nach Hamburg, wo auch die berühmten Alsterschwäne beheimatet sind.

Gerettet: Der verletzte Schwan in einer Rettungsbox
Mit dem Schlauchboot paddelten die Feuerwehrleute zum verletzten Schwan Fotos: J. Kuck
Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.