Beschluss des Bau- und Wegeausschusses
Apfelsorten als Straßennamen in Hollern-Twielenfleth

sla. Hollern-Twielenfleth. Der Bau- und Wegeausschuss der Gemeinde Hollern-Twielenfleth hat in seiner vergangen Sitzung u.a. über einige Projekte informiert: Aktuell laufen bis zum 4. März noch die öffentlichen Auslegungen des B-Plan Nr. 24 „Melau 30a“ sowie des B-Plan Nr. 27 „Aussiedlung von Schassen“. Der Auftrag zur Sanierung der Kurzen Straße wurde vergeben und die Arbeiten sollen, sofern es die Witterung zulässt, Mitte März beginnen.
An der Deichüberfahrt zum Fährhaus bzw. Freibad soll eine Halbschranke installiert werden, um die Überfahrt zukünftig bei Hochwassergefahr sperren zu können. Dieses erfolgt in Abstimmung mit dem Deichverband. Die regelmäßige Überprüfung der Brücken hat im letzten Jahr stattgefunden, hierbei gab es keine Beanstandungen.
Des Weiteren wurde die Erschließungsplanung zum Baugebiet Mühlenweg von Sascha Ringe vom Ing.-Büro Contur vorgestellt. Es ist geplant, die 25 Bauplätze über fünf Stichwege zu erschließen. Zusätzlich wird der Wendehammer im Mühlenweg vergrößert und ein Regenrückhaltebecken errichtet.
Zur Benennung der Stichwege im Neubaugebiet Mühlenweg kam vom Erschließungsträger der Vorschlag, die fünf Stichwege im Neubaugebiet Mühlenweg einzeln zu benennen. Als Vorschlag wurden hierfür Apfelsorten benannt, in Anlehnung an die dort bisher angepflanzten Apfelsorten. Einstimmig wurde folgende Namen für die Stichwege beschlossen: Jambastieg, Elstarstieg, Jonagoldstieg, Galastieg und Boskoopstieg.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.