Fotos aus den 1950er bis 1970er Jahren in Grünendeich ausgestellt

bo. Grünendeich. Die neue Wanderausstellung "Buxtehude - Altes Land - Stade - Hamburg. Fotos von Karl Emil Fick" ist im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe, Kirchenstieg 30, in Grünendeich zu sehen. In der vom Buxtehuder Kulturforum am Hafen erarbeiteten Schau werden Aufnahmen von Mitte der 1950er bis Mitte der 1970er-Jahre gezeigt. Mit dem Blick des Geographen hatte Fick (1917-2011) typische Häuser und Straßenzeilen in Buxtehude, dem Alten Land und Stade festgehalten. In Hamburg hat ihn besonders der Hafen interessiert.

Die Auswahl bietet einen spannenden Einblick in die Aufbruchzeit der 1950er-Jahre und die überkommene Baukultur in Buxtehude und Umgebung. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Sollten die Corona-Bedingungen es zulassen, wird später noch ein Rahmenprogramm erstellt.

Der Geographiedidaktiker Prof. Dr. Karl Emil Fick war ein passionierter Fotograf. Als er 2011 in Buxtehude starb, hinterließ er eine umfangreiche Fotosammlung. Der Nachlass wurde von Dieter Klar erworben und ist damit zum großen Teil erhalten. Mit dieser Ausstellung setzen das Kulturforum Buxtehude und die Maritime Landschaft Unterelbe ihre Zusammenarbeit fort, in deren Rahmen schon die Ausstellung "Aufbrassen - Zwieback - Wassertrompete. Johann Hinrich Röding und das Allgemeine Wörterbuch der Marine von 1793" in Grünendeich zu sehen war.

  • Die Foto-Ausstellung läuft bis Ende Oktober; geöffnet samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 15 Uhr; Tel. 04142 - 889410; www.maritime-elbe.de.
Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen