Knapper Auswärtssieg

SG-Floorballer gehen als Sieger aus dem Nordderby hervor / Butzbach ist der nächste Gegner

ig. Steinkirchen. Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade fuhren in der 2. Bundesliga nach der Niederlage gegen den Tabellenführer SSF Dragons Bonn wieder einen Sieg ein. Das Team von Bernd Hoffmann besiegte im Nord-Derby den TSV Neuwittenbek verdient mit 5:3, festigt den dritten Tabellenplatz. Neben Eike Willbrandt und Mats Ölkers musste auch Nationalspieler Jonas Hoffmann für das Auswärtsspiel passen. Nichts desto trotz gingen die Altländer als Favorit in die Partie, bestimmten das Spiel, ließen aber zu viele Chancen liegen.
Am morgigen Sonntag, 23. Februar, trifft der MTV im Heimspiel auf Butzbach. "Das Spiel gegen den fünften verspricht spannend zu werden, denn die Butzbacher kämpfen auch noch mit um Platz drei", sagt Pressewart Thomas Dehmel. Anpfiff in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe: 14 Uhr.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen