Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SPD Lühe will Profil schärfen

ab. Lühe. Der SPD-Ortsverein Lühe will sein sozialpolitisches Profil schärfen. Die Mitglieder haben dazu auf ihrer jüngsten Sitzung in Anlehnung an den "Fahrplan" der SPD-Parteichefin Andrea Nahles ein 15-Punkte-Programm diskutiert: In dem von ihr vorgelegtem Papier stehen laut Medienberichten besonders Sozial- und Familienpolitik im Vordergrund. Die derzeit von der Großen Koalition geleistete Politik verbinde kaum jemand mit dem sozialdemokratischen Oberthema "Soziale Gerechtigkeit", meint der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Stefan Schimkatis. "Wir müssen den Markenkern der SPD stärken", so Schimkatis weiter. Was in Berlin beschlossen oder nicht beschlossen werde, davon sei man auch an der Lühe betroffen. Deshalb müsse auch auf dem Land eine "spürbare Politik der Solidarität und sozialen Gerechtigkeit" unter anderem Themen wie Ärzteversorgung auf dem Land, unbefristete Arbeitsverhältnisse, Grundrente und Rentensicherheit bis 2040, Sanierung und Digitalisierung der Schulen, Inklusion,Kita-Beitragsfreiheit, Integration von Migranten und nachhaltige Landwirtschaft angehen. 
Der Ortsverein fordert darum, der Sozialpolitik wieder mehr Gewicht zu geben. "Soziale Fragen müssen wieder deutlich gestellt, wahrnehmbarer und politisch beantwortet werden. Sie betreffen auch die Bürger vor Ort."