Fünf Fahrzeuge im Landkreis Harburg aufgebrochen

(bim). Fünf Fahrzeuge wurden Montagnacht im Landkreis Harburg aufgebrochen: Aus einem VW Passat, der im Plantagenweg in Neu Wulmstorf abgestellt war, wurde ein fest verbautes Navigationsgerät ausgebaut. Im Hofstedter Berg in Hollenstedt wurde aus einem VW ein kombiniertes Radio- und Navigationssystem gestohlen. In der Straße Achtern Schünen in Hollenstedt schlugen die Täter die Scheibe eines BMW ein. Möglicherweise wurden die Täter bei der weiteren Ausführung gestört, da aus dem Fahrzeug nichts fehlt. Ein weiteres Navigationsgerät wurde in Brackel aus einem Mercedes entwendet. Das Fahrzeug war in den Thieshoper Waadern abgestellt. Auch in diesem Fall wurde zunächst eine Scheibe eingeschlagen. Allein 3.500 Euro Schaden entstanden in Appel. Im Fasanenweg wurde aus einem BMW X5 das Navigationssystem entwendet, nachdem die Täter auch hier eine Scheibe eingeschlagen hatten. Der Gesamtschaden aller fünf Taten beträgt rund 11.000 Euro. Hinweise zu den Taten nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.