Im fremden Pkw gechillt

thl. Neu Wulmstorf. Vormittags wurde die Polizei in den Stieglitzweg gerufen. Zeugen hatten zwei junge Männer beobachtet, die seit geraumer Zeit in einem Pkw mit Kennzeichen aus dem Landkreis Stade saßen und sich verdächtig verhielten. Als die Beamten vor Ort waren, trafen sie in dem Pkw auf zwei polizeibekannte 14-Jährige aus Hamburg. Die beiden gaben an, in dem Pkw zu "chillen". Der Wagen sei unverschlossen gewesen. Wem er gehört, wisse man nicht. Bei der Überprüfung der Kennzeichen stellte sich heraus, dass diese im Februar 2020 in Stade gestohlen worden waren. Der Pkw selbst ist seit Anfang Februar nicht mehr zugelassen. Der aktuelle Besitzer ist derzeit noch unbekannt. Der Pkw wurde von der Polizei sichergestellt. Die beiden Jugendlichen mussten die Beamten zur Wache begleiten, wo sie später von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt wurden. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der unbefugten Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeugs eingeleitet. Einer der 14-Jährigen hatte zudem gegen ein Aufenthaltsverbot der Gemeinde Neu Wulmstorf verstoßen. Dem Jugendlichen droht deswegen ein Bußgeld.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen