Lkw verlor Ladung auf der A1

thl. Neu Wulmstorf. Auf der A1 kam es am Sonntag gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Ein 40-jähriger Mann, der mit einem mit Kühlschränken beladenen Sprinter auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs war, verlor nach einem Reifenplatzer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sprinter schleuderte von der mittleren Spur gegen die Mittelschutzplanke.
Durch den Aufprall öffneten sich die Hecktüren, Teile der Ladung wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Anschließend rutschte der Transporter über alle drei Spuren, kippte auf die Fahrerseite und blieb auf der Standspur liegen. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt.
Im Gegenverkehr fuhren zwei Fahrzeuge über die verlorene Ladung und wurden dadurch beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen