Erstes Streettennis-Turnier in Neu Wulmstorf

Ist für den niedersächsischen Tennisverband in Sachen Streetturniere unterwegs: Fabian Flügel
  • Ist für den niedersächsischen Tennisverband in Sachen Streetturniere unterwegs: Fabian Flügel
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

Schulübergreifendes Turnier für Kinder und Jugendliche

Einstand: Erstmalig fand am Montag das „Streettennis-Turnier“ in Neu Wulmstorf statt. 13 vierte bis sechste Klassen mit Schülerinnen und Schülern im Alter von neun bis 13 Jahren traten auf dem Sportgelände des Gymnasiums Neu Wulmstorf schulübergreifend gegeneinander an. Ausrichter war der Niedersächsische Tennisverband, der das Turnier gemeinsam mit dem TVV Neu Wulmstorf umsetzte.
„Jeweils bei den Mädchen und den Jungs wird ein Klassensieger ausgespielt“, erklärte Fabian Flügel (27), Sportreferent beim Niedersächsischen Tennisverband. Danach treten die Klassensieger gegeneinander an und ein Jahrgangssieger wird ermittelt.

„Es ist gar nicht verkehrt, wenn die Turniere auf Sportplätzen wie dem in Neu Wulmstorf ausgetragen werden“, so Fabian Flügel. Alles sei gut überschaubar und es gebe auch genug Platz für das weitere Rahmenprogramm, das den Schülern während der Veranstaltung geboten wurde.
• In sieben Orten Niedersachsens wird das „Streettennis-Turnier“ in diesem Jahr veranstaltet. Seit 20 Jahren gibt es das Turnier, das seinen Namen den häufig auf Straßen und Innenstädten stattfindenden Turnieren verdankt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen