Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf gewinnt Fundraising-Preis
Mit "Liebesattacken" helfen

Diakon Niklas Nadolny (v.li.), Cata Cocciolone, Alina Menne und Simon Hintze vor der Elstorfer Nicolaikirche
  • Diakon Niklas Nadolny (v.li.), Cata Cocciolone, Alina Menne und Simon Hintze vor der Elstorfer Nicolaikirche
  • Foto: N. Nadolny
  • hochgeladen von Susanne Laudien

sla. Neu Wulmstorf. „Wow, das gibt es ja gar nicht!, das war unser erster Gedanke, als wir gewonnen haben, und wir können es auch immer noch nicht so richtig glauben", sagt Alina Menne vom Team der Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf, das den achten Fundraising-Preis der Ev. Landeskirche Hannovers in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ gewann, der mit 2.500 Euro dotiert ist. "Der absolute Wahnsinn! Aber eins steht fest: Mit dem Geld wollen wir den Gabenzaun unterstützen, ein Dankeschön-Essen für die Helfer organisieren und unsere nächste Liebesattacke planen."
Für ihre „Liebesattacken“ hatten Jugendliche im Februar diesen Jahres 207 Tüten mit gut erhaltener Bekleidung und Schuhen ihrer Eltern sowie mit Decken und Schlafsäcken für Obdachlose an den „Hamburger Gabenzaun“ gebracht. Von der Kollekte ihres Jugendgottesdienstes kauften sie Hygieneartikel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten und Toilettenpapier und gaben sie an die Obdachlosen, mit denen sie auch ins Gespräch kamen.
Arend de Vries, Geistlicher Vizepräsident des Landeskirchenamtes und Jury-Vorsitzender, sagte bei der Preisverleihung: „Die Jugendlichen sind der Not von Obdachlosen mit einer sozialen Aktion begegnet. Sie haben sich Jesus Christus und seine Liebe für Benachteiligte, für Menschen am Rande der Gesellschaft zum Vorbild genommen. Sie gaben ihnen Kleidung, brachten ihnen wichtige Hygieneartikel und kamen mit ihnen ins Gespräch. Das ist wirklich eine Liebesattacke. Ich bin gespannt, was sie sich für dieses Jahr überlegen. Aber sie haben den Nachhaltigkeitspreis und 2.500 Euro im Gepäck.“
Erstmals fand das Fundraising-Festival der Ev. Landeskirche als Livestream statt. Insgesamt hatten sich 17 Kirchengemeinden, Stiftungen, Vereine und Einrichtungen für den Fundraising-Preis 2020 beworben. Fünf Preise wurden mit insgesamt 10.000 Euro in den Kategorien „Kreativität“, „Konzept“ und „Nachhaltigkeit“ verliehen. Die Ev. Jugend war in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ der einzige Preisträger.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 51,6
Im Landkreis Stade gilt ab heute die 3G-Regel

jab. Landkreis Stade. Im Landkreis Stade gilt seit heute (21. Oktober) wieder die 3G-Regel. Diese hat auch Auswirkungen auf die Sportvereine. Der VfL Stade beispielsweise weist seine Mitglieder auf seiner Internetseite daraufhin, dass der Zutritt zu geschlossenen Räumen nur noch Personen gewährt wird, die geimpft, genesen oder getestet sind. Selbsttest sind nicht ausreichend. Der Freiluftsport ist nicht davon betroffen, solang keine Umkleidekabinen bzw. Duschen genutzt werden. Die Regelung gilt...

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Sport
Sarah Lamp (li.), die sich in dieser Szene mit dem Ball gegen ihre Thüringer Gegenspielerin Annika Meyer durchsetzt, traf zweimal für die Handball-Luchse

1. Handball-Bundesliga
Starker Auftritt – Sensation knapp verpasst

HANDBALL: „Luchse“ verlieren im Mittwochspiel mit 22:27 gegen den Favoriten Thüringer HC (cc). Eine ganz starke Leistung zeigten die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengartengegen den 200 Fans in der Buchholzer Nordheidehalle im Punktspiel der 1. Bundesliga der Frauen im Heimspiel der 1. Bundesliga der Frauen gegen den haushohen Favoriten Thüringer HC. Zwar reichte es nach dem 22:27 (Halbzeit: 13:15) nicht zu einem Punktgewinn, aber der erste Saisonpunkt war schon greifbar nah. Beste...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen