Neuer Teilnehmerrekord bei der Blutspendeaktion des DRK Neu Wulmstorf

Das Helfer-Team in der Vorbereitungsphase kurz vor dem Start der Blutspendenaktion
  • Das Helfer-Team in der Vorbereitungsphase kurz vor dem Start der Blutspendenaktion
  • Foto: DRK Neu Wulmstorf
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Neu Wulmstorf. Trotz der Coronavirus-Krise verzeichnete der DRK-Ortsverein Neu Wulmstorf mit jüngst 268 Blutspenderinnen und Blutspendern an zwei Tagen einen Teilnehmerrekord. "Davon waren 58 Erstspender und mehr als 20 neue Helferinnen und Helfer - das war ein großartiger Erfolg“, freut sich Thomas Grambow, zweiter Vorsitzender des DRK Neu Wulmstorf. „Dabei konnten wir uns in diesen besonderen Zeiten nicht sicher sein, wie viele Spender der Einladung folgen würden."
Die 50 Stühle im Wartebereich vor dem Gymnasium seien sehr schnell besetzt gewesen. Notwendige Sicherheitsmaßnahmen und zusätzliche Stationen führten zu ungewohnt langen Wartezeiten vor Eintritt in den Spenderbereich mit in der Spitze mehr als 60 Minuten. "Wir bemühten uns, die Zeit mit Getränken und Gesprächen zu überbrücken", so Grambow.
Doch alle Beteiligten hätten viel Verständnis für die Situation aufgebracht. Thomas Grambow lobt das vorbildliche Einhalten der Abstände und die tolle Teamleistung der Helfer. „Ich bedanke mich bei allen Gästen, die mit Hilfe ihrer Spende wieder ein Stück neue Gesundheit, Hoffnung und Leben erhalten konnten“, erklärt Thomas Grambow.
Die nächste Blutspende findet wieder im Neu Wulmstorfer Gymnasium statt, am Donnerstag, 11., und Freitag, 12. Juni, jeweils von 16 bis 20 Uhr. Die Spender werden gebeten, ein wenig mehr Zeit mitzubringen, als sie es vor der Krise gewohnt waren.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen