SPD Neu Wulmstorf
Bewährter Vorstand macht weiter

Der Vorstand der SPD Neu Wulmstorf (v.li.): Thomas Goltz, Imke Kunath, Tobias Handtke und Thomas Grambow
  • Der Vorstand der SPD Neu Wulmstorf (v.li.): Thomas Goltz, Imke Kunath, Tobias Handtke und Thomas Grambow
  • Foto: SPD
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Neu Wulmstorf. Fraktionsvorsitzender Tobias Handtke und seine Vertreter Thomas Grambow und Imke Kunath werden die SPD Neu Wulmstorf bis zu den Kommunalwahlen im Jahr 2021 anführen. Das ist das Ergebnis der turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes. Thomas Goltz wird den Fraktionsvorstand zukünftig anstelle der bisherigen und nicht erneut kandidierenden Pessesprecherin Sabine Brauer in Sachen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. „Statt die Aufgaben auf wenige Schultern zu verteilen, ist es wichtig, dass möglichst viele Ratsmitglieder und zugewählte Bürger aktiv in die Politik eingebunden werden. Nur so können wir uns immer weiterentwickeln und auch die unausgesprochenen Bedürfnisse im Ort aufgreifen“, sagte der wiedergewählte Tobias Handtke.
„Kontinuität, Verlässlichkeit und Erfahrung werden auch in den kommenden Jahren neben dem Herzblut für unsere Gemeinde das Rüstzeug für eine zukunftsorientierte Politik ganz nah am Gemeindeleben sein“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzende Roselies Schnack.
Die Zusammenkunft bot auch Anlass, auf die vielfältigen Themen seit Herbst 2016 zurückzuschauen und ein Resümee zu ziehen.
Die Entwicklung der Schullandschaft, die finanzielle Leistungsfähigkeit der Gemeinde, aber auch der soziale Faktor eines Bäderangebotes seien Schwerpunkte gewesen und blieben es noch. Die schwierige, aber ebenso richtige Positionierung bei der Ablehnung der Waldsiedlung habe gezeigt, wie wichtig es sei, naturschutzrelevanten Argumenten mehr Bedeutung zu geben.
Insbesondere beim Angebot der Deutschen Post in Neu Wulmstorf und der Situation der Grünabfallannahme zeige sich, dass man sich bei der politischen Arbeit auch mal energisch zu Wort melden müsse.
Neben den Vorstandswahlen standen Änderungen in der Besetzung der Ausschüsse auf der Tagesordnung. Die zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende Imke Kunath wird zukünftig nicht mehr dem Finanzausschuss angehören, dafür aber in den Ausschuss für Familie, Senioren und Soziales wechseln. Im Gegenzug soll Thomas Goltz von diesem Ausschuss in den Finanzausschuss wechseln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen